• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Leseförderung: Schlossgespenst lebt jetzt in der Grundschule

23.01.2014

Dötlingen /Neerstedt /Wildeshausen Der kleine graue Karton war eher unscheinbar und doch enthielt er Beachtliches: Lesestoff für eine ganze Schulklasse der Grundschule Dötlingen. Am Dienstagmorgen überreichten Wiebke Gazey, Präsidentin des Inner-Wheel-Clubs Wildeshausen und Dieter Brüggmann, Präsident des Rotary-Clubs Wildeshausen, 25 Lesebücher und ein Begleitheft für die Lehrkräfte an Schulleiterin Melanie Kahnt-Bock und Stellvertreter Horst Lüschen.

Darüber zeigte sich nicht nur die Schulleiterin erfreut, sondern auch die Mädchen und Jungen der dritten Klasse, die allesamt begeistert ein Exemplar mit dem Titel „Das Schlossgespenst“ in den Händen hielten. Einige von ihnen kamen schon ein zweites Mal, zuletzt vor zwei Jahren, in den Genuss einer solchen Lektüre, denn bereits zuvor konnten Projekte im Rahmen der Leseförderungs-Aktion in der Grundschule angeschoben werden. So erinnerte sich eine Schülerin noch genau an das letzte Buch „Es muss auch kleine Riesen geben“, dass sie begeistert gelesen und erst vor einigen Tagen in den Händen gehalten habe, wie sie spontan sagte.

Diesmal sind es die 21 Schüler der dritten Klasse, die unter den Mottos „Lesen lernen – Leben lernen“ und „Lesen = Leben“ durch den Rotary-Club unterstützt werden. Es ist das siebte Mal, dass ein Leseprojekt dieser Art gemeinsam durch die Rotarier und den Inner-Wheel-Club durchgeführt wird. Bislang seien mehr als 70 000 Schüler im Distrikt 1850 auf diese Art und Weise gefördert worden, sagte Dieter Brüggmann. Insgesamt sind sechs Buchprojekte aufgelegt, von denen sich drei an die Schuljahrgänge der Grundschulen richten.

Ziel ist die Auseinandersetzung mit dem Inhalt des Buches in der Schule, aber auch der Lesespaß und vielfältige Erlebnisse, der Umgang mit Gefühlen und das kognitive Verstehen. Verbunden ist damit emotionaler und sozialer Gewinn. Die Leseförderung ist ein wichtiger Aspekt des sozialen Engagements von Rotary.

Für Wiebke Gazey und Dieter Brüggmann war die Grundschule Dötlingen die erste Station in der Gemeinde. „Gleich im Anschluss suchen wir die Grundschule in Neerstedt auf, um auch dort einen Satz Bücher zu übergeben“, so die Inner-Wheel-Präsidentin.

In der Sankt-Peter-Schule und der Holbeinschule in Wildeshausen verteilen die Rotarier und der Inner-Wheel-Club an diesem Donnerstag das „Schlossgespenst“ nebst Lehrer-Leitfaden an Schüler beziehungsweise Lehrer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.