• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schüler freuen sich über Lego-Experimentierkästen

21.06.2019

Über 14 Experimentierkästen „Lego Education“ konnten sich nun die Schüler der Grundschule Kirchhatten freuen. Stephanie Abke (links) vom Vorstand der EWE-Stiftung überreichte die Kästen am Donnerstag an die Drittklässler. „Die Kästen sind eine tolle Ergänzung für unseren Sachkundeunterricht. Die Kinder sind Feuer und Flamme“, freute sich Schulleiterin Friederike von der Aa (rechts). Die EWE-Stiftung will mit der Lego-Aktion Schüler im Unterricht motivieren und das Interesse für MINT-Fächer bei ihnen wecken. „Die große Nachfrage hat uns gezeigt, dass wir mit der Aktion genau richtig liegen, um junge Menschen für Technik zu begeistern und damit dem Fachkräftemangel konstruktiv zu begegnen“, so Abke. Die Jury, bestehend aus Thomas Ernst (Grundschule Osterscheps), Reinhard Lanfer (EWE-Stiftungsrat), Elisabeth Schneiders (Marienschule Goldenstedt) und Stephanie Abke, ermittelte die Grundschule Kirchhatten aus 173 Bewerbungen als einen der Gewinner der Lego-Aktion.

                                                                                  BILD: Neele

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.