• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zustellung der NWZ verzögert sich
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schüler stellen schlaue Fragen

25.02.2012

GANDERKESEE Wie gebannt starren Patricia Pelka und Nina Maaß auf eine weiße Wand – mit einer Taschenlampe leuchten sie auf eine mit Wasser gefüllte Glasschale, in der ein Spiegel liegt. Nicht einfach so, sondern im Dienste der Wissenschaft: „Wie entsteht ein Regenbogen?“ – das wollten die 16-jährigen Mädchen herausfinden.

Zweieinhalb Monate haben knapp 150 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Ganderkesee sowie der Grundschulen von der Langen Straße, der Dürerstraße und aus Schierbrok Versuche unternommen und ausgewertet – im Unterricht, zum Teil aber auch in ihrer Freizeit. Am Freitag präsentierten die Nachwuchsforscher die Ergebnisse ihrer insgesamt 45 Projekte einer Jury, Eltern, Lehrern und Mitschülern. „Science Fair“ heißt die Wissenschaftsausstellung, die zum zweiten Mal stattfand.

Obwohl auch Geisteswissenschaften erlaubt waren, entschieden sich die Schüler ausschließlich für naturwissenschaftliche Themen. Dabei war aktuelles wie „Was passiert bei einer Explosion eines Atomkraftwerks?“ Aber auch den Fragen des Alltags gingen die Schüler auf den Grund, etwa: „Warum fällt das Toastbrot immer auf die Marmeladenseite?“

Schulleiterin Dr. Renate Richter hatte nur Lob für die Schüler übrig: „Ihr habt schlaue Fragen gestellt.“ Die Jury prämierte die besten Projekte. Zur Jury gehörten die Elternratsvorsitzende Dr. Veronika Vahlhaus-Rutayungwa, Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, Ministerialrätin i.R. Vera Reineke, Studiendirektor Ludger Geldmann, die stellvertretende Landrätin Christel Zießler und der Biologe Dr. Klaus Handke.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-ganderkesee

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Folgende Schüler wurden für ihre Projekte mit einer Urkunde und einem „Hightech“-Kugelschreiber ausgezeichnet: Luca Langenberg (5a), Finja Claassen, Julia Plate; Emma Heil, Alexander Schlenger; Alina Beckmann, Johanna Breyer, Fatima Hajhossinali (6m) Marcel Bürmann, Pascal Paukstat, Keno Budde (7a) Robin Geerken, Dinytro Tsyganouskyy, Timo Krüger; Ann-Christin Berding, Henri Wegener, Wiebke Meinerling; Marcel Müsegades, Marius Müller (10a) Marie Kaufhold; Lena Plöhn, Rika Ramson, Anja Xu; Maurice Hannek, Florian Brandt (10c) Felix Schiller, Lucas Aslan; Julius Engels, Evelyn Cengiz, Ole Stolle (4c, Grundschule Lange Straße)

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.