• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

PROJEKT: Schüler üben die Verteidigung

14.07.2007

HEIDE Kinder sind verletzlich und körperlichen Angriffen schutzlos ausgeliefert. Um dem entgegenzuwirken, bot Trainerin Sabine Walter in der Verlässlichen Grundschule Heide einen Selbstverteidigungskursus an.

18 Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Klassen lernten Verteidigungstechniken, die ihrem Alter angemessen sind. „Es ist wichtig, dass die Kinder Techniken erlernen, die es ihnen ermöglichen, sich auch mit ihrer eingeschränkten Kraft zu verteidigen“, erklärte Sabine Walter während der letzten Trainingseinheit. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses war der Theorieunterricht, in dem die Kursleiterin unter anderem die gewaltfreie Konfliktlösung thematisierte. „Es ist besser, einem Konflikt aus dem Weg zu gehen oder versuchen, ihn mit Worten zu lösen“, sagte Sabine Walter.

Die Grundschullehrerin aus Bookholzberg betreibt in Bremen eine eigene Kampfkunstschule und trainiert seit fünf Jahren mit Kindern. Bei denen kam der Lehrgang gut an: „Ich habe die Tricks bei meinem älteren Bruder ausprobiert und es hat geklappt“, freute sich der 10-jährige Jonas Müller. Der gleichaltrigen Freya Dreeke hat der Kursus so gut gefallen, dass sie sich gern in der Kampfkunstschule von Sabine Walter anmelden möchte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.