• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spende: Schüler unterstützen die Kriegsgräberfürsorge

13.04.2016

Hude 1400 Euro sind bei der Spendensammelaktion der Peter-Ustinov-Schule für die Kriegsgräberfürsorge zusammengekommen. „Insgesamt haben rund 60 Schüler mitgemacht, und von der siebten bis zur zehnten Klasse waren aus allen Zweigen Kinder und Jugendliche dabei“, freut sich Lehrerin Julia Müller. Im Zuge der Spendensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hatten sich die Schülerinnen und Schüler auch intensiv mit den Opfern der beiden Weltkriege auseinandergesetzt.

Die Schüler sammelten von Oktober bis Dezember, und da 1400 Euro schon eine sehr gute Summe ist, wurden Vertreter der Schule sogar nach Hannover eingeladen, um für das langjährige Engagement ausgezeichnet zu werden. Neeltje Willemsen (7ga), Michelle Benavides (8rb) und Vanessa Loewenstein (8ha) nahmen vor knapp 200 Gästen feierlich Urkunden entgegen. „Das war schon sehr aufregend, vor so vielen Menschen in dem schönen großen Plenarsaal zu stehen“, gesteht Michelle. Und auch das Spendensammeln hat am Anfang Überwindung gekostet. „Es ist anfangs schon komisch, an fremde Türen zu klopfen. Aber dann hat es total viel Spaß gemacht“, erzählt Vanessa.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.