• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Sonnige Aussichten für Umwelt

22.05.2015

Ahlhorn Bange Blicke haben die Schüler der Grundschule Ahlhorn am Donnerstagvormittag gen Himmel gerichtet. „Hoffentlich kommt die Sonne gleich wieder heraus“, hoffte Drittklässler Samuel, als er die Verkabelung am Elektroauto mit dem Solarzellenempfänger verband. Pünktlich zum Erscheinen der Gäste bei der Übergabe der Sonnenfängerboxen riss zum Glück der Himmel auf, und die Sonnenstrahlen setzten den kleinen Wagen in Bewegung.

16 dieser Boxen, gefüllt mit zahlreichen Experimenten rund um die Solarenergie, erhielt die Grundschule von der Berufsbildenden Schule Wildeshausen mit Unterstützung der Realschule Wildeshausen und Förderern aus der Wirtschaft.

Ulrich Meiners, Schulleiter der Grundschule Ahlhorn, zeigte sich „äußerst erfreut“ darüber, dass die Schüler mithilfe dieser Unterrichtsmaterialien „schon in jungen Jahren an den Umweltschutz durch Photovoltaiktechnologie herangeführt werden können.“

Neben der Mastputen-Brüterei Ahlhorn und der Werner Brüning GmbH waren auch die Öffentlichen Landesbrandkasse und Exxon Mobil als Sponsoren beteiligt.

Holger Adomat von der BBS Wildeshausen erklärte den Inhalt der Sonnenfängerboxen: „Die Experimente bauen aufeinander auf. Die Bandbreite reicht von kleinen Spielzeugen bis hin zu größeren Elektroautos, die mit mehreren Solarzellen per Kabel verbunden werden müssen.“ Mit einem Solar-Stativ kann sogar ein Mobiltelefon, welches von der Firma Euronics spendiert worden ist, aufgeladen werden.

Die Experimente sind für Kinder bis zur vierten Klasse geeignet. Um auf den Einsatz der Materialien vorbereitet zu sein, werden die Lehrkräfte der Grundschule an einer Fortbildung teilnehmen. „Wir planen, ab dem nächsten Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft ,Solarenergie’ einzurichten“, so Meiners.

Andreas Heizmann Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.