• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Soziales: Spaß an Religion in Schule fördern

19.12.2014

Hude Religionsbücher, dazu CDs und Malbücher für die kleinen Schüler. Die Grundschule Jägerstraße hat als Spende von der ev. Kirchengemeinde Lehrstoff für den Unterricht bekommen. Der Wert liegt bei 500 Euro. Finanziert wurde dies durch zwei Schulgottesdienste, die zur Einweihung der Erstklässler organisiert worden waren.

Für den Religionsunterricht aller Konfessionen wurden diese Bücher bereitgestellt. Pastor Lupas hatte den Vorschlag gemacht, seit langer Zeit haben Kirche und Schule eine enge Bindung. „Wir sind sehr glücklich über diese Spende, denn die Kinder interessieren sich für die Religion, wir laden auch öfter jemanden ein, der vom Islam erzählt“, sagte die Schulleiterin Ilona Schütte. Sie nahm jetzt die Spende entgegen, gleichzeitig kamen auch die Religionslehrerinnen und die stellvertretende Leitung hinzu. Patricia Godula, Kristina Golder-Kammer und Renate Rüstmann dankten dem Pastor für die Kooperation. Religion werde in der Schule immer häufiger als wichtiger Aspekt angesehen. „Zwar gehen viele evangelische Kinder in die Klassen, aber wir thematisieren auch die anderen Glaubensarten“, sagte Lehrerin Golder-Kammer.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Termine/Meine Woche
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.