• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spielzeug für die Pause

29.03.2019

Gefreut haben sich Schüler und Lehrer der Grundschule Habbrügge über eine Spende des Round Table 91 Delmenhorst. Im Rahmen des sogenannten 5000-Euro-Projekts gingen 700 Euro an das neue Pausenkonzept der Grundschule, die dadurch jetzt eine Spielzeugausleihe installieren konnte. „Wir hatten Probleme in den Pausen“, sagte Schulleiterin Birgit Humberg am Donnerstag. Dank des Konzepts, das von der pädagogischen Mitarbeiterin Angela Hillen sowie den Lehrerinnen Corinna Lüschen und Tanja Hillen entwickelt worden war, gebe es jetzt eine deutlich entspanntere Atmosphäre auf dem Schulhof. Christian Scherff, Timo Vetter, Mirco Mausolf und Christopher Oltmans vom Round Table zeigten sich interessiert über die Ausweise, die jedes Kind bekommt und mit denen Spielzeug geliehen werden kann. „Da weiß man gleich, wer was verbuddelt hat“, sagte Mirco Mausolf.

Direkt im Anschluss ging es auf dem Schulhof mit dem Nabu weiter: Werner Stolle und Hans Fingerhut von der Ortsgruppe Ganderkesee waren zu einem Besuch gekommen. Dank einer Spende der Landfrauen konnte der Nabu die Grundschule beim Bau von Nistkästen unterstützen. „Wir haben jetzt viel mehr Vögel hier“, bestätigte Schulleiterin Humberg. Das passe zeitlich gut mit der aktuellen Auszeichnung als Vogelzählschule zusammen, so Humberg. Sie dankte der Lehrerin Corinna Lüschen, die mit der Naturforscher-AG die Nistkästen gebaut und aufgehängt hatte, für ihren Einsatz.

Die besten Leser

Professionell gelesen wurde am Montag in der Grundschule Bookholzberg. In einem Lesewettbewerb traten gewählte Vertreter der dritten und vierten Klassen gegeneinander an: Fynn Jans (3a), Noah Bartel (3b) und Josephine Runge (3c); sowie Marla Tietjen (4a), Lilliana Bornstedt (4b) und Konrad Schwenzel (4c). Die Kinder lasen Texte aus selbst gewählten Büchern sowie einen unbekannten Text aus der Jury vor. Im dritten Jahrgang setzte sich am Ende Fynn Jans als Bester durch, während Marla Tietjen im vierten Jahrgang Gewinnerin wurde. Die beiden werden im Mai in der Grundschule Heide gegen Leser aus anderen Schulen antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.