• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spitzenklasse zu Gast beim RV Höven

29.04.2005

HöVEN HÖVEN - Drei Tage Pferdesport nonstop der besseren Sorte bekommt das interessierte Publikum von Freitag bis Sonntag beim Reitverein Höven präsentiert. Mit 900 Pferden und 1750 Starts stößt das Organisationsteam mittlerweile an seine Grenzen. Die Zuschauer können sich am Wochenende entspannt zurücklehnen und sich in die Welt des Pferdesports entführen lassen. Zwei Springprüfungen der Klasse S und gleich drei Dressurwettbewerbe der schweren Klasse sorgen für die sportlichen Glanzlichter.

Gleichzeitig bürgen zahlreiche Aufbauprüfungen für junge Sportpferde für eine erstklassige Verknüpfung von Sport und Pferdezucht bei dem Turnier.

Prominenteste Teilnehmer im Parcours sind die frischgebackene Weltcupsiegerin Meredith Michaels-Beerbaum und ihr Mann Markus Beerbaum aus Thedinghausen (die NWZ berichtete bereits). Doch auch für die heimischen Springreiter ist die Pferdeleistungsschau in Höven der erste Saisonhöhepunkt und gleichzeitig ein Meilenstein in Richtung Oldenburger Landesturnier in Rastede und Bundeschampionat in Warendorf im kommenden Sommer.

Aus lokaler Sicht darf sich insbesondere die starke Springabteilung des RV Ahlhorn beste Chancen in den S-Springen ausrechnen. Mit Otto Vaske, Manuela Schweizer, Iver Börnsen und Rolf Moormann schickt der Klub ein erstklassiges Quartett an den Start. Doch auch Ramona Szach von der RFO Oldenburg und Stephan Geue vom RC Hude haben den Großen Preis am Sonntag ab 16 Uhr im Visier.

Ein echter Höhepunkt ist am Sonnabendabend die Teamtrophy. Für das Mannschaftsspringen der Klasse L haben rund zehn Equipen ihre Nennung abgegeben. Die Farben des Gastgebers werden hier von Tobias Broxtermann, Jens Wieting, Maren Lücken und Friedhelm Laumann vertreten. Das Quartett hofft natürlich auf die intensive Unterstützung des heimischen Publikums, um so nach ganz vorne zu reiten.

In den Dressurwettbewerben der Klasse S stellen sich drei heimische Reiterinnen den kritischen Augen der Preisrichter. Mit von der Partie ist mit Corinna Hagstedt, die amtierende Oldenburger Landesmeisterin, die Neu-Wildeshauserin Claudia Schröder und Carlotta Koberg vom RC Hude. Allerdings wird es das Trio schwer haben gegen die Konkurrenz aus dem gesamten norddeutschen Raum.

In den Wettbewerben der Klasse M vertreten mit Viola Abrahams, Nadine Willms, Dr. Iris Vetter, Andrea Müller-Kersten und Birte Ahlers fünf Amazonen die Farben des Gastgebers. Höhepunkt ist am Sonntag ab 15.30 Uhr der Große Dressurpreis von Höven, der in einem Wettbewerb der Klasse S Intermediaire ausgeritten wird.

Nachfolgend die Zeiteinteilung: Freitag, Springen: 6.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 9.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 12.05 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 13.50 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 18 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse M.

Dressur, 7.30 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse A; 11 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse A; 12.30 Uhr: Reitpferdeprüfung Dreijährige; 14.15 Uhr: Reitpferdeprüfung Vierjährige; 15 Uhr: Eignungsprüfung für Reitpferde; 16.30 Uhr: Pony-Reitpferdeprüfung; 17.45 Uhr: Reitpferdeprüfung für Hengste.

Sonnabend, Springen: 7.30 Uhr: Zeitspringprüfung Klasse M/B; 11.30 Uhr: Springprüfung Klasse L; 15.30 Uhr: Springprüfung Klasse S; 19 Uhr: Mannschaftsspringen Klasse L.

Dressur, 7 Uhr: Dressurprüfung Klasse M/A; 8 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 11.45 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse L; 15.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse S; 17.15 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse M.

Sonntag, Springen, 7 Uhr: Zeitspringprüfung Klasse M; 10.30 Uhr: Springprüfung Klasse M; 14 Uhr: Springprüfung Klasse M mit Stechen; 16 Uhr: Springprüfung Klasse S mit Stechen. Dressur, 8.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 11.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse S; 11.45 Uhr: Dressurprüfung Klasse M; 13.45 Uhr: Hövener Reitpferdechampionat; 15.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse S.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.