• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Sportliche Ganderkeseer

22.02.2012

Närrisches Treiben herrscht in Ganderkesee nicht nur auf den Straßen, wenn Tausende beim Fasching um den Ring mitmachen. Nein, zur Faschingszeit widmen sich auch zahlreiche Gruppen und Vereine in geschlossener Gesellschaft dem karnevalistischen Vergnügen. Zum Beispiel auch die Stuhlgymnastik-Gruppe des VdK-Ortsverbandes, die bei ihrer jüngsten Zusammenkunft eine lustige „Altweiber-Fastnacht“ feierte. Unter der Leitung von Brigitte Maß wurde getanzt, geschunkelt und gesungen. Dazu gab’s Musik und lustige Geschichten. „Die Damen und Herren hatten riesig Spaß“, teilte VdK-Ortsvorsitzender Dieter Strodt­hoff mit.

Viel Spaß hatten auch die Mitglieder der Rentnerinnen- und Rentnerpartei bei ihrer Kohlfahrt. 18 Mitglieder des Stadtverbandes Delmenhorst-Ganderkesee trafen sich dazu jetzt am Riedenweg in Ganderkesee. Nach einem einstündigen Fußmarsch steuerten sie die „Jägerklause“ an, wo weitere vier Mitglieder hinzustießen. „Vorsuppe, Kohl und Dessert waren vom Feinsten“, lobte hinterher Ortsvorsitzender Harry Kowitz, der schließlich Karin Herter und Egon Bodes als neues Kohlkönigspaar inthronisierte.

Den verdienten Lohn für ihre Mühen erhielten am Wochenende neun Reiter und 26 Voltigierer beim Reiterverein Grüppenbühren: Für ihre fundierten Theoriekenntnisse und soliden praktischen Leistungen wurden die Sportler von den Richterinnen Editha Schlüter und Gabi Gessner mit den Deutschen Voltigierabzeichen der Klassen II, III und IV, dem Longierabzeichen Klasse IV sowie mit dem Basispass Pferdekunde ausgezeichnet. Zudem verliehen Juliane Müller und Jessica Schmidt dem Reiternachwuchs die Motivationsabzeichen Kleines und Großes Hufeisen Reiten. In mehrwöchigen Lehrgängen auf der Anlage des RV Grüppenbühren unter der Leitung von Hannah Seidel, Nina Bockhorst, Jessica Hoppe, Ulrike Siemers und Ulrike Raschen hatten sich die Vereinsmitglieder und Gäste zuvor auf die Prüfung vorbereitet.

Den Basispass Pferdekunde, der die Grundkenntnisse und -fertigkeiten im Umgang mit dem Pferde bescheinigt, absolvierten Deike Malin Ostermann, Romina Runge, Beke Raschen, Lysanne Lüthje, Bettina Charzinski, Leonie Charzinski, Joula Block, Ina Timmermann, Eske Hoffmann, Giuliana Becker, Louisa Krüger, Lara Gevers, Kim Lübbering, Josée Tetzlaff, Kira Bley, Katharina Sitt, Alina Shala, Lisa Däweritz, Lisa Christiani, Celine Djedouboum und Griet Nobis.

Das Kleine Hufeisen Reiten bekamen Beke Raschen und Lysanne Lüthje überreicht, das Großes Hufeisen erhielten Anna Kathrin Kappenberg, Mara Welter, Deike Malin Ostermann und Romina Runge.

Das Voltigierabzeichen Klasse IV („Kleines bronzenes Abzeichen“) bestanden Ann-Christin Berding, Paulina Rottmann, Josée Tetzlaff, Kira Bley, Alina Shala, Leonie Charzinski, Eske Hoffmann, Söven Sillje, Katharina Sitt, Marina Trittin, Luisa Hohnholt, Jana Krey, Griet Nobis und Stephanie Lienesch. Das Voltigierabzeichen Klasse III (Bronze) erhielt Jana Saathoff und das Voltigierabzeichen Klasse II (Silber) Saskia Witte. Die Prüfung zum Longierabzeichen Klasse IV absolvierten und bestanden Bettina Charzinski, Anna Pukropski, Paulina Rottmann, Ann-Christin Berding und Saskia Witte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.