• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Springreiter kämpfen

06.05.2005

DöTLINGEN DÖTLINGEN - Gestern standen in Dötlingen die Buschreiter im Blickpunkt. Freitag bis Sonntag folgen spannende Wettbewerbe in Springen und Dressur. Zwar ist das Nennungsergebnis mit 1250 Startplätzen im Verhältnis zu 2004 rückläufig, aber dennoch zeigten sich die Organisatoren der Waldreitschule Dötlingen zu Aschenbeck zufrieden. „An diesem Wochenende laufen in Weser-Ems mehr als zehn Konkurrenzveranstaltungen und wir sind noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen", war zu erfahren. Sportlich stehen nicht nur die gut besetzten Prüfungen der Klasse M im Blickpunkt, sondern in erster Linie die Titelkämpfe der Springreiter des KRV Oldenburg.

Lokalmatador Hendrik van der Veer möchte natürlich seinen Titel in der Klasse M verteidigen. Allerdings hat er starke Konkurrenz. In der Klasse M haben auch Marie-Kathrin Koch, Sarina Schmidt (beide Wildeshausen), Friedhelm Laumann, Franz Haider (Höven) und Jürgen Schmitz (Dötlingen) die Goldmedaille im Visier. Gleichzeitig geht es in den Klassen A und L ebenfalls um wichtige Meisterschaftspunkte für die Athleten.

Eine solide Prüfungszusammenstellung und gute Bedingungen haben zahlreiche Dressurreiter nach Dötlingen gelockt. Für junge Nachwuchspferde stehen Dressurpferdeprüfungen der Klassen A bis M auf dem Programm. In den Prüfungen der Klasse M haben sich knapp 50 Pferdesportler angemeldet. Ob nun Birte Ahlers (Höven), Neu-Wildeshauserin Claudia Schröder, Monika Warrelmann (Ganderkesee) oder Lisa Gundelach vom RC Hude – das Publikum wird spannende Wettkämpfe serviert bekommen. Abgerundet werden die Dötlinger Reitertage mit einer Führzügelklassen für die jüngsten Teilnehmer und einem Oldie-Springen am Sonntag.

Nachfolgend die Zeiteinteilung: Freitag, Dressur: 8.15 Uhr: Dressurwettbewerb Klasse E; 9 Uhr: Dressurprüfung Klasse A; 10.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse A; 11 Uhr: Reitpferdeprüfung; 13 Uhr: Eignungsprüfung für Reitpferde. Springen: 9.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 10.15 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 11.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 12 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 14 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse M; 15.15 Uhr: Stilspringwettbewerb Klasse E; 17.15 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A.

Sonnabend, Dressur: 8 Uhr: Dressurprüfung Klasse A; 8.15 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 10.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 12 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 14 Uhr: Dressurprüfung Klasse M. Springen: 8.30 Uhr: Springprüfung Klasse A; 9.50 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A; 11.20 Uhr: Stilspringprüfung der Klasse L; 13.30 Uhr: Zwei-Phasen Springprüfung der Klasse L; 14.30 Uhr: Zwei-Phasen Springprüfung Klasse L; 15.30 Uhr: Springprüfung der Klasse M.

Sonntag, Dressur, 8 Uhr: Dressurpferdeprüfung der Klasse A; 9 Uhr: Dressurprüfung der Klasse M; 10 Uhr: Dressurpferdeprüfung der Klasse L; 14 Uhr: Dressurprüfung der Klasse M.

Springen: 8.30 Uhr: Springprüfung Klasse A; 9.15 Uhr: Mannschaftsspringen Klasse A; 10 Uhr: Zeitspringprüfung Klasse L; 11.30 Uhr: Einfacher Reiterwettbewerb; 12 Uhr: Pony Führzügelklasse; 12.30 Uhr: Schaunummer Oldie-Springen; 14.30 Uhr: Kreismeisterehrung; 15.30 Uhr: Springprüfung der Klasse M mit anschließendem Stechen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.