• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Familie: Stärken der Kinder erkennen und fördern

06.11.2015

Ganderkesee Im Kindergarten „Kleine Wolke“ haben zurzeit 25 Kinder in zwei Regelgruppen Platz. Für Kindergartenleiterin Silke Schiller ist es wichtig, dass sich die Kinder in größeren Gruppen bewegen und einfügen können. „Wir legen viel Wert darauf, dass die Kinder lernen, sich in Gemeinschaften zu bewegen, um beispielsweise soziale Kompetenzen zu lernen oder sich auf die spätere Schulzeit vorzubereiten“, erläutert Schiller.

Unter die Vorbereitung für die Schule fallen Dinge aus den Bereichen Naturwissenschaft und Mathematik sowie der Umgang mit anderen Zeitgenossen. Die angehenden Schulanfänger haben einen eigenen Stuhlkreis und zudem eigene Projekte. Es gelte, die Kinder möglichst intensiv auf die bevorstehende Einschulung vorzubereiten.

Daten für Eltern

Kindergarten Kleine Wolke, Lindenstraße 22, 27777 Ganderkesee, Telefon   04222-702 73, E-Mail: kiga-lindenstrasse@gemeindeganderkesee.de. Ansprechpartnerin ist Silke Schiller.

Öffnungszeiten: Gruppe eins: Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 13 Uhr. Gruppe zwei: Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 14 Uhr mit Mittagstisch. Frühdienst von 7.30 Uhr bis 8 Uhr. Spätdienst bis 14.30 Uhr.

Gruppen: Zwei Regelgruppen mit je 25 Kindern. Vier Erzieherinnen und eine Vertretung betreuen Kinder von drei Jahren bis zur Einschulung.

Auch lebenspraktische Dinge sollen gelernt werden. Hierzu gibt es in der Kleinen Wolke verschiedene Themenwochen. „Vor Kurzem hatten wir eine Zahnputz-Woche. Obst und Gemüse haben wir auch schon angebaut“, sagt Schiller. So lernen die Kinder spielend leicht auch die alltäglichen Dinge. Der kurze Fußweg zum Ortskern sei ideal für Ausflüge. Hier können die bereits erlernten Dinge noch einmal mit eigenen Augen gesehen werden. Beispielsweise besuchte man während der Themenwoche „Alle fünf Sinne“ Optiker oder Ohrenarzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Regeleinrichtung wird versucht, alle Bereiche den Kindern nahe zubringen. Die Stärken des Kindes sollen gefunden werden. Das wird dann an die Eltern weitergegeben. Diese können entscheiden, ob das Kind möglicherweise in einen Sportverein oder eine Musikschule gehen sollte, um weiter gefördert zu werden. Hier werden die Eltern vom Kindergarten begleitet. Ohnehin gehe es inder Einrichtung recht familiär zu, erklärt Silke Schiller. Jede Betreuerin habe engen Kontakt zu den Kindern. Das große Außengelände mit altem Baumbestand lädt nicht nur zum Spielen ein; auch den Wechsel der Jahreszeiten können die Kinder hier direkt erleben.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Tonia Hysky Redakteurin / Redaktion Kultur/Medien
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2097
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.