• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

ERWACHSENENBILDUNG: Tagesmütter wichtiges Glied in der Kette

31.08.2007

GROßENKNETEN /LANDKREIS 160 Unterrichtsstunden liegen hinter elf neuen Tagesmüttern. Am Mittwochabend begrüßte Bürgermeister Volker Bernasko die Absolventinnen im Rathaus. Die elf Frauen hatten den Modellkursus „Qualifizierung in der Kindertagespflege“ der Ländlichen Erwachsenenbildung besucht. Damit junge Menschen überhaupt noch in Erwägung ziehen, Familien mit Kindern zu gründen, seien Tagesmütter ein wichtiges Glied in der Kette, sagte der Bürgermeister.

LEB-Bereichsleiterin Karin Pieper bedankte sich, dass der Kursus in der Grundschule Großenkneten veranstaltet werden konnte. Mit einem Unterrichtsvolumen von 160 Stunden hatte die Qualifizierung Modellcharakter. Neben einer Einführungs- und Vertiefungsphase (praxisbegleitend), standen Schwerpunkte wie Förderung von Kindern, Kooperation und Kommunikation zwischen Tagesmutter und Eltern, Arbeitsbedingungen der Tagesmutter und Reflektion auf dem Unterrichtsplan. Der Fortbildungskursus findet künftig in Kooperation und mit finanzieller Unterstützung durch das Familien- und Kinderservicebüro im Kreisjugendamt und aus dem Landesprogramm „Familien mit Zukunft – Kinder bilden und betreuen“ statt. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises beteiligt sich ebenfalls an der Finanzierung. Damit sinkt der Teilnehmerbeitrag auf 200 Euro. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Hauptschulabschluss und ein Erste-Hilfe-Kursus.

Antje Oltmanns, Gleichstellungsbeauftragte in Großenkneten, hatte zumindest für die Absolventen aus der Gemeinde Großenkneten eine gute Nachricht: Sie erhielten bei der Zertifikatsübergabe einen finanziellen Beitrag, der die Teilnehmerkosten senken soll, da die Nachfolgekurse durch das Landesprogramm gefördert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus den Händen der LEB-Bereichsleiterin erhielten Natalia Bär, Petra Böttcher, Helga Hutfilter, Melanie Kühnel, Gunda Kreye, Anja Menkens-Claußen (alle aus Großenkneten), Tanja Lobenstein und Heidi Wiese (beide Wildeshausen), Inge Gehlenborg (Huntlosen) und Tanja Westphal (Sandkrug) ihr Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege „Qualifizierte Tagespflegeperson“. Zum Abschluss bedankten sich die Teilnehmerinnen bei Ausbilderin Ausra Kluge für die gute Betreuung mit einem Blumengruß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.