• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
05.09.2018

Mit allen Sinnen lernt es sich am besten – das konnten die Teilnehmer der Tagung „Orte und Prozesse außerschulischen Lernens erforschen und weiterentwickeln“ der Universität Oldenburg auf dem Hof von Heiner Möhlenpage in Littel erleben.

Das Vorprogramm der Tagung sah einige Exkursionen zum außerschulischen Lernen vor. Eine davon ging auf den Betrieb von Heiner Möhlenpage, der die Teilnehmer durch den Milchviehstall, den Kälberstall und über die Biogasanlage führte. Thale Alfs vom Kreislandvolkverband Oldenburg referierte über Möglichkeiten des Lernens auf dem Bauernhof und stellte Lernmaterialien vor.

Dr. Gabriele Diersen von der Universität Vechta und Doktorandin Annegret Janßen stellten die Theorie zum Lernen in Netzwerken vor und wie diese praktisch auf dem Lernort Bauernhof umgesetzt wird.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.