• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Carl Wilhelm Meyer in Oldenburg
Traditionsunternehmen CWM beantragt Insolvenz

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Abschied: Über 1000 Junglehrern beim Start in Beruf geholfen

12.02.2014

Sandkrug Im Jahre 1979 zog die Realschule Dammtor in Oldenburg in das Gebäude der Waldschule in Sandkrug ein. Mit dabei war damals Realschullehrer Karl-Heinz May, der letzte „Waldlehrer“, der damals den Umzug mitmachte und bis jetzt an der Waldschule tätig war. „Kalle May“, wie er von seinen Kollegen genannt wird, ist während einer Feierstunde in der Waldschule in den Ruhestand verabschiedet worden.

May wurde 1948 in Salzgitter geboren und hat nach dem Abitur in Braunschweig Biologie und Geografie studiert. Am 1. Februar 1973 trat er am Dammtor seine erste Stelle an, bis zum Schluss blieb er der Schule treu – 41 Jahre lang. 1973 wurde der Pädagoge Seminarleiter für Biologie und war somit 40 Jahre für die Ausbildung der jungen Lehramtsanwärter in Oldenburg und Umgebung zuständig. Diese Aufgabe habe er mit viel Engagement und Herz ausgefüllt, zwischendurch war er auch Seminarleiter für Erdkunde und Musik, erinnerte Schulleiter Stephan Piper.

„Wir kennen dich nur in Bewegung, vom Seminar oder zum Seminar, doch nun bekommst du einen Ruhesitz“, mit diesen Worten bedankte sich Personalrat Volker Westerkamp bei Karl-Heinz May und schenkte ihm einen handgearbeiteten Holzhocker für den Ruhestand. „Mehr als 1000 Junglehrer und die gesamte Waldschule sagen: Danke! Wir wünschen alles Gute und viel Zeit für Ihre Hobbys. Machen Sie es gut!“ so Piper zum Abschied.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.