• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Vietnam kennt er nur aus dem Urlaub

15.04.2016

Wildeshausen Du Hieu Ho Phan sitzt auf einer Bank am Marktplatz und zeigt auf das Stadthaus. „Da arbeite ich“, sagt der 24-jährige Wildeshauser. „Zurzeit bin ich im Ordnungsamt eingesetzt. Der junge Mann ist seit August vergangenen Jahres Auszubildender der Stadt Wildeshausen. Er lernt den Beruf des Verwaltungsfachangestellten.

Auch wenn Ho Phan – das ist sein Nachname – noch längst nicht alle Abteilungen durchlaufen hat, kennt ihn jeder im Stadthaus. „Ich seh’ halt nicht aus wie der typische Deutsche“, meint er. „Das kenne ich von klein auf und bin es gewohnt, denn ich bin ja schon in Deutschland geboren.“ Mobbing habe er wegen seiner asiatischen Herkunft aber nie erfahren.

Sein Vater Van Chu Ho (48) und seine Mutter Thi Lan Chi (50) stammen aus Vietnam und haben als junge Leute in den 80er Jahren zusammen mit Freunden und Bekannten im Rahmen eines Regierungsabkommens zwischen sozialistischen Ländern als Vertragsarbeiter in der Tschechoslowakei angeheuert. „Meine Eltern haben dort 1990 geheiratet, sind dann aber noch im selben Jahr, nachdem die Grenzen des Ostblocks geöffnet wurden, wie viele andere Vietnamesen in die DDR umgezogen“, erzählt Ho Phan. Als er 1991 im sächsischen Dippoldiswalde zur Welt kam, waren die beiden deutschen Staaten bereits wieder vereint.

Tolerante Menschen

Seit dem Jahr 2000 lebt die Familie Ho Phan in Wildeshausen. „Viele Bekannte und Freunde meiner Eltern waren schon vor uns nach Bremen und in den Landkreis Oldenburg gezogen und haben uns erzählt, dass man hier gut leben kann“, sagt Ho Phan. Die Menschen hier seien aufgeschlossen und tolerant, die Region sei idyllisch und ruhig.

Er lebt inzwischen auch die längste Zeit seines noch jungen Lebens in Wildeshausen und fühlt sich wohl. „Hier bin ich aufgewachsen, hier ist meine Familie, hier sind meine Freunde. Wildeshausen ist meine Heimat geworden.“ Vietnam kennt er nur aus dem Urlaub bei Verwandten. Etwa alle zwei Jahre wird die Verwandtschaft besucht. Selbstverständlich spricht Ho Phan Vietnamesisch. „Ich bin zweisprachig aufgewachsen.“ Ein Leben in Vietnam kommt für ihn nicht infrage. Seit 2006 ist er deutscher Staatsbürger.

Nach den schulischen Anfängen in der Holbeinschule ging Ho Phan zur Realschule und danach ein Jahr zur Höheren Handelsschule, bevor er 2012 am Beruflichen Gymnasium sein Abitur machte. „Ich habe vier Semester Wirtschaftsinformatik in Göttingen studiert und musste feststellen, dass gerade der Informatikteil zu theoretisch war.“

Seine Ausbildung in der Stadtverwaltung kommt auch nicht ohne Theorie aus. „Aber die Ausbildung enthält deutlich mehr Praxis als das Studium“, findet Ho Phan. „Ich bin hier im Stadthaus gut aufgenommen worden und die Arbeit macht mir Spaß“, bilanziert er die ersten Monate.

Familie spielt große Rolle

Die Familie spielt für den 24-Jährigen weiterhin eine große Rolle. Er wohnt im selben Haus wie seine Eltern, hat aber eine eigene Wohnung. Der Vorteil: „Ich kann mich auch um meinen kleinen Bruder kümmern, da meine Eltern viel abends arbeiten.“ Sein Vater arbeitet als Pizzabäcker, seine Mutter als Reinigungskraft. „Mein Bruder Thanh Duy Ho ist erst elf Jahre und da ist es gut, wenn jemand zu Hause ist. Außerdem könne er ihn schulisch unterstützen. Der kleine Bruder besucht die fünfte Klasse des Gymnasiums. Gemeinsam spielen sie gerne Tischtennis und Basketball. Ansonsten ist Du Hieu Ho Phan wie jeder junge Mann gerne mit seinen Freunden unterwegs.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.