• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

PRÜFUNG: Voltigierer überzeugen in Theorie und Praxis

14.03.2007

GRüPPENBüHREN GRÜPPENBÜHREN/KAS - Mit großer Spannung erwarteten 22 Voltigierer und Ausbilder des Reitervereins Grüppenbühren am Sonnabend gegen 18 Uhr die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse zu den Deutschen Voltigier- und Longierabzeichen (DVA und DLA), zum „Basispass Pferdekunde“ sowie zum Motivationsabzeichen „Kleines Hufeisen“. Nach rund fünf Stunden Prüfungszeit konnten die Richterinnen Editha Schlüter (Delmenhorst) und Hanna Meyer (Westerstede) allen Abzeichenanwärtern die begehrten Urkunden und Anstecknadeln überreichen. Die Jurorinnen lobten insbesondere die fundierten Theoriekenntnisse, die den Voltigierern durch die RVG-Ausbilder Ulrike Siemers (Voltigieren), Anna Linke (Basispass sowie Kleines Hufeisen) und Karoline Schulz (Longieren) vermittelt worden waren.

Nach einer praktischen Teilprüfung, in der auf dem galoppierenden Pferd bis zu sieben Pflichtübungen mit einer Mindestwertnote zu absolvieren waren, mussten sich die Absolventen der Voltigierabzeichen in der Theorie bewähren. Geprüft wurden hier Kenntnisse in Reit- und Voltigierlehre, Pferdekunde, Tierschutzgesetz und Organisation des Reitsports.

Das DVA der Klasse IV (Kleines Voltigierabzeichen) bestanden: Melissa Rüther, Magdalena Lorenz und Anna Pukropski. Die Prüfung zum DVA III (Bronzenes Voltigierabzeichen) legten ab: Olivia Tetzlaff, Michelle Pelka, Saskia Witte, Tatjana Arkenau, Stella Böye, Josefine Thielhelm und Feline Sextroh. Einzige Absolventin des DVA II (Silbernes Voltigierabzeichen) war Desiré Huntemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls in Theorie und Praxis hatten sich die Anwärter auf das Longierabzeichen zu beweisen. Der Einstieg in die Trainerlaufbahn gelang mit dem Bestehen des DLA IV: Josefine Thielhelm, Ulrike Raschen, Tatjana Arkenau, Stella Böye und Magdalena Lorenz.

Die Prüfung zum „Basis-pass Pferdekunde“, dessen Erwerb die Voraussetzung für die Teilnahme an Reit-, Fahr-, Voltigier- und Longierprüfungen darstellt, legten folgende Voltigiererinnen ab: Melissa Rüther, Anna Pukropski, Magdalena Lorenz, Chiara Limberg, Pia Geerken, Lea Goldammer, Louisa Hohnholt, Jana Nobis, Merle Pelka, Annika Schmidt, Marina Trittin und Alisa Trittin.

Auch im Nachwuchsbereich überzeugten die RVG-Voltigierer. Das „Kleine Hufeisen“, welches auf den Leistungssport vorbereiten und erstes Theoriewissen vermitteln soll, legten erfolgreich ab: Chiara Limberg, Pia Geerken, Lea Goldammer, Louisa Hohnholt, Jana Nobis, Merle Pelka, Annika Schmidt und Sina Könekamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.