• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschule soll erweitert werden

05.07.2019

Wardenburg Umfassende räumliche und konzeptionelle Umgestaltungen sollen möglichst bald für die Grundschule Hundsmühlen umgesetzt werden. Die Weichen dafür hat der Bildungsausschuss auf seiner Sitzung am Mittwoch gestellt. Die Veränderungen betreffen zum einen eine Verbesserung der medialen Ausstattung und zum anderen die Umwandlung in eine offene Ganztagsschule. Hinzu kommen ein verbessertes Raumprogramm und eine bauliche Erweiterung, die nicht zuletzt dem gewünschten Ganztagsschulkonzept geschuldet sind.

Zusätzliche Container

Der Fachausschuss empfahl dem Verwaltungsausschuss, notwendige Baumaßnahmen an der Grundschule in einzelne Bauabschnitte aufzuteilen. In einem ersten Schritt sollen eine größere Aula, ein neuer Werkraum und zwei zusätzliche Klassenräume geschaffen werden, da zurzeit zwei Klassen in Containern untergebracht sind. Schon jetzt ist abzusehen, dass bis zum Schuljahresende 2023 zwei weitere Mobilbauklassen benötigt würden. Eine europaweite Ausschreibung für diesen ersten Bauabschnitt soll die Verwaltung nun vorbereiten.

„Ich bin erschüttert, dass diese Ausschreibung erst jetzt erfolgen soll“, sagte der Hundsmühler Neubürger Jens Zschiedrich in der Einwohnerfragestunde. Die letzte Beratung darüber sei auf der letzten Bildungsausschuss-Sitzung im Oktober 2018 erfolgt. „Wird meine Enkelin in zwei Jahren eine Einschulung ohne Container erleben?“, fragte Zschiedrich. Bürgermeisterin Martina Noske konnte keine verbindliche zeitliche Voraussage treffen: „Da ändert sich ständig etwas.“

Schrittweise soll auch die Umwandlung zu einer offenen Ganztagsgrundschule erfolgen, die es Eltern künftig ermöglichen soll, ihre Kinder fünf Tage die Woche von 7.30 bis 15 Uhr betreuen zu lassen, das heißt, nach dem regulären Unterricht könnten die Schüler ein warmes Essen, eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung und Freizeitaktivitäten unter Aufsicht bekommen.

Medienkonzept

Eine verbesserte mediale Ausstattung strebt nicht nur die Grundschule Hundsmühlen, sondern auch die übrigen drei Grundschulen der Gemeinde an. Die Schulen klagen unter anderem über eine veraltete und zum Teil auch nicht funktionierte Technik. Aus diesem Grund haben die vier Schulen ein gemeinsames Medienkonzept erarbeitet, das Christiane Karczmarzyk, stellvertretende Schulleiterin in Hundsmühlen, dem Ausschuss kurz vorstellte. Darauf aufbauend erstellt die Verwaltung aktuell ein Medienentwicklungskonzept, das festlegt, wie Hard- und Software künftig eingesetzt werden sollen. Dieser „Digitalpakt“ ist Voraussetzung für Förderanträge in Höhe von 259 000 Euro bei Land und Kreis.

Mittel für die Gerätebeschaffung stellte Hauptamtsleiter Stefan Otten für den Haushalt 2020 in Aussicht. Der Auftrag für eine neue Verkabelung in den Schulen sei vergeben und erfolge hoffentlich in den Herbst- und den Weihnachtsferien. „Im Sommer ’20 müssten wir dann mit der Ausstattung durch sein.“

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.