• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bildung: Immer auf Augenhöhe

22.06.2019

Wardenburg „An die IGS zu wechseln, war damals der richtige Weg für mich. Das weiß ich heute“, zieht Harry Vogel eine Bilanz, die sich wohl jeder für sein Leben wünscht.

Nah an den Kindern

Zehn Jahre lang war er als didaktischer Leiter Teil des Führungsteams an der IGS Am Everkamp, bereits in der Planungsgruppe war er maßgeblich am Schulkonzept der Integrierten Gesamtschule im Aufbau beteiligt. Vor anderthalb Jahren schon hätte Harry Vogel eigentlich in den Ruhestand gehen können. Mit dem Ende dieses Schuljahres nimmt er nun tatsächlich Abschied.

Nach 28 Jahren am Gymnasium Brake wechselte Vogel als Sport- und Deutschlehrer zunächst zu einer Präventions-Agentur in Oldenburg. 2010 dann kam das Angebot, die IGS Am Everkamp mit aufzubauen. Als didaktischer Leiter entwickelte er federführend mit den Kollegen Projekte und Konzepte. Immer im Fokus: die Kinder. „Alles, was wir machen, ist ganz nah an den Kindern dran. Wir begleiten sie, statt nur zu lehren“, sagt er. Nach zehn Jahren aber ist nun Schluss für den didaktischen Leiter, der die IGS in Wardenburg ganz wesentlich mitgestaltet hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Herzblut

Zweimal hat er seinen Vertrag verlängern lassen. „Weil meine Frau auch noch mitten im Berufsleben steht“, erklärt er. Was er nicht – oder nur zwischen den Zeilen – sagt, ist: Weil für ihn viel Herzblut in diesem Beruf steckt und der Abschied schwerfällt. Wenn Harry Vogel das sagt, klingt es so: „Mit 65 habe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge an den Ruhestand gedacht. Jetzt gehe ich mit zwei lachenden Augen.“ Denn gerade im Sportunterricht, erzählt er, sei es ihm zuletzt schwergefallen, mittendrin zu sein und wie eigentlich gewohnt wirklich mitzumachen.

Schüler im Blick

Das Konzept der IGS, jeden Schüler im Blick zu haben und individuell zu fördern, sei seiner Berufsphilosophie entgegengekommen. „Es war mir immer wichtig, den Schülerinnen und Schülern auf Augenhöhe zu begegnen und Vertrauen zu ihnen aufzubauen.“ Eingestiegen ist er mit der Betreuung der Fachbereiche Sport und Ganztag. Hier sind unter anderem die Findungstage, die Jahrgangsturniere, der Sponsorenlauf und die Kooperation mit den EWE-Baskets auf den Weg gebracht worden. 2015 hat er offiziell das Amt der didaktischen Leitung angetreten. Dabei habe er anfangs nur wenig Ahnung gehabt, was die didaktische Leitung so genau sei, blickt er zurück. „Aber in Gernot Schmaeck hatte ich einen großartigen Mentor. Von ihm habe ich viel gelernt.“ Doch Vogel hat auch viel zurückgegeben: Als Präventionsbeauftragter hat er das Thema Vorbeugung – etwa im Bereich Gewalt oder Sucht – mit Leben gefüllt, ein Präventionskonzept etabliert und unter anderem das Fahrtenkonzept mit der Fahrt des neuen Jahrganges 5 zu einer Institution gemacht und den Zirkus als pädagogische Einheit an die Schule geholt. Zudem ist er Teil eines Mobbing-Interventionsteams, das betreuend und schlichtend bei Mobbingfällen einschreitet.

Weiterhin verbunden

Ganz jedoch geht der 67-Jährige auch jetzt noch nicht: Die Öffentlichkeitsarbeit und der Newsletter der IGS sind seine Steckenpferde, die er weiterhin betreuen wird. Und eine Idee für ein Projekt, das er im Ruhestand noch leiten könnte, hat Harry Vogel auch schon.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.