• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Einblicke in verschiedene Berufe

09.07.2019

Wardenburg Die Berufsmesse an der Integrierten Gesamtschule Am Everkamp in Wardenburg ist ein Schaufenster für Betriebe, das gerne angenommen und schmerzlich vermisst wird, wenn es ausfällt. Deshalb organisierten Anette Löhr und Laura Meyer kurzfristig einen Berufeparcours, in dem sich die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen über drei berufliche Richtungen informieren konnten. Fahrzeugbau Schütte aus Tungeln, die Spedition PHL aus Wardenburg und die Universität Oldenburg stellten Berufe und Fachrichtungen vor, um den Schülerinnen und Schülern eine Orientierung zu geben.

Eigentlich sollten die Jahrgänge sieben, acht und neun sich beteiligen, aber das Interesse allein im achten Jahrgang war so groß, „dass wir uns darauf beschränkt haben“, sagte Anette Löhr. Es soll nach den Sommerferien eine zweite Auflage für die dann achte und zehnte Klasse geben, an der sich weitere Firmen beteiligen können, verspricht sie.

Welche Ausbildungsberufe es bei der Firma PHL gibt, erklärten Corinna Meyer, zuständig für Personal und Ausbildung, sowie der angehende Speditionskaufmann Fabian Richter den Achtklässlern. „Wir machen gerne mit, das ist für uns wertvoll“, sagte Corinna Meyer und begrüßte die erste Gruppe, die mehr über Paletten, Strategie des Unternehmens, das Ortungssystem der Fahrzeuge und den Fuhrpark erfahren wollte.

Im Wardenburger Netzwerk Wirtschaft habe man darüber gesprochen, wie man Kontakt zu den Schulen bekommen könne, erklärte Peter Schütte, Geschäftsführer des Fahrzeugbauers aus Tungeln. Begleitet wurde er von Heike von Varel, zuständig für die Ausbildung, Hydrauliker Heiner Niehaus und Azubi Sören Quandt, der Metallbauer im Nutzfahrzeugbau werden möchte. „Trockenes Reden ist nicht so gut, wir wollen etwas zeigen und zum Anfassen bieten“, sagte Schütte. Deshalb war ein Transporter mit einem Edelstahlaufbau zur Entsorgung vor der Schule vorgefahren. Lukas Claußen aus der 8b hat interessiert zugehört und fand die Aktion gut, aber er hat sich bereits entschieden und möchte später zur Berufsfeuerwehr. „Es ist spannend und gut für die Schülerinnen und Schüler, die noch nicht wissen, was sie beispielsweise im Praktikum machen sollen“, sagte er.

Kirsten Alich und Kris Markussen studieren an der Universität Oldenburg und informierten über die Mint-Fächer und speziell über Informatik. Sie brachten den Jungen und Mädchen die Programmiersprache Scratch näher und hatten ein kleines Tutorial vorbereitet.

Anette Löhr war sehr zufrieden. Das Projekt hatte innerhalb von zwei Wochen auf die Beine gestellt werden müssen. Sie hofft, dass sich beim zweiten Durchgang nach den Ferien mehr Firmen beteiligen.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.