• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schule: Mit Courage an Stück auf Französisch herangewagt

01.11.2018

Wardenburg „Oh, mon dieu“ („Oh, mein Gott“) – dieser französische Ausruf der Bestürzung steht nicht nur im Manuskript – einigen Schülern der IGS Wardenburg dürfte er auch beim Auswendiglernen ihres Textes herausrutschen. Denn ein Theaterstück auf Französisch auf die Bühne zu bringen, bedarf schon einer gewissen Portion Mut beziehungsweise Courage, um im französischen Sprachgebrauch zu bleiben.

17 Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 stellen sich dieser Herausforderung und nehmen in dieser Woche freiwillig an einem theaterpädagogisches Projekt unter der Leitung von zwei französischen Künstlern teil. Die Theaterpädagogin Sandra Tallet-Laforse und ihr Ehemann, der Berufsmusiker Michel Tallet, studieren zurzeit ein kleines Theaterstück mit rhythmischen Komponenten ein, das sie am Montag zusammen mit den Mädchen und Jungen aus den Französisch-Sprachkursen der IGS entwickelten. Dabei wurden für die Dialoge möglichst einfache und leicht zu lernende Sätze gewählt.

Erschwerend kommt hinzu: das Paar aus Bernay in der Normandie spricht kein Deutsch. „Das ist eigentlich gut“, meint Französischlehrerin Berit Pleitner, die das Projekt begleitet. So würden die Schüler konzentrierter den Anweisungen folgen. „Wir verständigen uns auch über Gestik und Mimik“, erzählen die Achtklässlerinnen Viona (13) und Jule (14). Für Mitschüler Hannes (14) ist dieses Projekt ohnehin „sein Ding“: „In Sprachen kenne ich mich am besten aus.“

Finanziert wird dieses erstmalige Schulangebot über den IGS-Förderverein, einen Schüler-Eigenanteil und das Schulbudget des Fachbereichs Fremdsprachen. Am Nachmittag leitet das Künstlerpaar Tallet ein Theaterprojekt am Neuen Gymnasium in Oldenburg. Ihr Stück zeigen die IGS-Schüler an diesem Freitag ab 9.30 Uhr den übrigen Schülern aus den Französisch-Klassen. Auch deren Eltern sind willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.