• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Kreativität macht keine Sommerpause

06.07.2018

Westerholt „Die Atmosphäre hier ist einzigartig!“ Da sind sich Dozenten und Teilnehmer der Sommerakademie der Volkshochschule (VHS) in der Alten Ziegelei in Westerholt einig. Und gerade in einem Traumsommer wie diesem ist es schon bei einem kurzen Besuch spürbar, was das Arbeiten in dem offenen Ziegeleigelände ausmacht.

Die Teilnehmer zweier Workshops – Steinbildhauerei und Acrylmalerei – arbeiten hier seit Anfang der Woche an ihren Werken. Auch die Fotografie-Gruppe mit ihrem Dozenten Arno Kollmann ist heute zu einer Exkursion hier. Viele der Teilnehmer halten der Sommerakademie seit Jahren die Treue – ebenso wie Dozentin Christa Müller, die bereits den ersten Steinbildhauer-Kursus 2003 geleitet hat. Für ihre Kurse setzt sie überwiegend auf Sandstein. „Er ist gut per Hand zu bearbeiten und eignet sich für Skulpturen, die draußen stehen“, erklärt sie. Erste Erfahrungen mit dem Stein sammelt Erika Brunkhorst gerade. „Mein Schwiegersohn hat mich überredet, das mal auszuprobieren, weil er im vergangenen Jahr so begeistert war“, erzählt sie. Nicht nur die kreative Arbeit, auch die Umgebung genießt sie: „Es ist total entspannend – man hört nur das Klopfen, ansonsten ist es absolut ruhig.“

Komplett abschalten

Das war es unter anderem, was auch ihren Schwiegersohn Roman Fangmann jetzt zum zweiten Mal teilnehmen ließ: „Man bekommt den Kopf frei, kann komplett abschalten“, schwärmt der Sandkruger. Er konzentriert sich auf abstrakte Skulpturen; andere Teilnehmer gestalten Gesichter oder Figürliches – wie Gerhard Rosenbaum. Er hat sich in diesem Jahr an Kalksandstein gewagt. „Dessen Oberfläche kann man ganz glatt schleifen, dann sieht man die Muschelablagerungen, die darin eingeschlossen sind“, erklärt er. Rosenbaum ist Fan der Sommerakademie und entsprechend „Wiederholungstäter“.

Während er am Stein arbeitet, ist seine Frau in der Acrylmalerei-Gruppe aktiv. Auch hier nutzen einige der Teilnehmer die Sonne für ihre Arbeiten, andere haben sich unter das Dach in den Schatten zurückgezogen. „Schon seit Jahren wollte ich mal die Acrylmalerei ausprobieren“, erzählt die Oldenburgerin Christiane Dreher. „Meine ersten Bilder haben mir gar nicht gefallen – ohne Anleitung hätte ich längst wieder aufgehört“, lacht sie. So aber hat sie sich ermutigen lassen, verschiedene Techniken ausprobiert und ist sichtlich mit Spaß dabei, ebenso wie Dozentin Gertje Kollmann. „Ich bin immer wieder begeistert, was im Laufe der Woche hier entsteht“, sagt diese.

Für Alexandra Brückel ist die Sommerakademie seit einigen Jahren „gesetzt“: „Das ist meine Woche, in der ich mit Farben arbeite.“ Kreativ sei sie auch den Rest des Jahres, für die Malerei aber sind die Sommertage in der Alten Ziegelei reserviert. Und natürlich wird auch sie im nächsten Jahr wieder dabeisein.

Ziegeleiverein engagiert

Die Sommerakademie ist eine Kooperation zwischen VHS und Ziegeleiverein. „Die Mitglieder des Ziegeleivereins sorgen ehrenamtlich für die Betreuung und Teilnehmer – dieses Engagement ist toll“, betont VHS-Leiterin Anne Bohlen. Nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern bis aus Friesland und dem Landkreis Diepholz kommen die Kreativen. „Es spricht für dieses Format, dass es überregional Interesse weckt“, so Anne Bohlen.

Viele der Kunstschaffenden, weiß sie, melden sich schon gleich wieder für das kommende Jahr an. Wer 2019 erstmals dabeisein möchte, kann sich schon jetzt einen Platz sichern: Vom 8. bis 12. Juli findet nächstes Jahr wieder eine Sommerakademie der VHS statt. Weitere Infos gibt es bei der VHS unter Telefon 04407/14750 und per E-Mail unter milde@vhs-ol.de 

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.