• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bildung: CDU fordert bessere Medienausstattung

06.11.2018

Wildeshausen Die CDU-Ratsfraktion beantragt, einen Medienentwicklungsplan und ein Ausstattungskonzept für alle in Trägerschaft der Stadt Wildeshausen stehenden Schulen zu erstellen und umzusetzen. Die CDU begründet ihren Antrag damit, dass die Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz heute zu den Kernaufgaben der Schulen gehöre.

Im Medienentwicklungsplan enthalten sein sollte ein Gesamtkonzept für eine strukturierte Vernetzung der Schulen, die Umsetzung des W-Lan-Konzepts, ein Wartungskonzept und eine Serverlösung. Der Anschluss an das Glasfaserkabelnetz sei für die Schulen zukünftig unerlässlich und entsprechend mit zu berücksichtigen.

Die aktuelle Diskussion über die Datenablage in der Cloud unter Wahrung des Datenschutzes oder das Mitbringen privater Endgeräte solle in das Ausstattungskonzept der Schulen eingebracht werden. Die einzelnen medienpädagogischen Konzepte müssten in ein abgestimmtes Gesamtkonzept einfließen, um so nachhaltiges Arbeiten zu gewährleisteten und Fehlinvestitionen zu vermeiden. Daraus sei ein Kosten- und Finanzierungsplan unter Berücksichtigung unterschiedlicher Finanzierungsmodelle abzuleiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wartung und der Support sind nach Ansicht der CDU notwendige Maßnahmen zum Betrieb der schulischen IT-Ausstattung und daher für die Schulen verlässlich zu regeln. Die Vielzahl zu betreuender Geräte und die permanente Zunahme digitaler Geräte erfordere eine ausreichende Systemadministration. Die Stadt sei als Schulträger verpflichtet, seine Schulen mit den notwendigen Medien auszustatten und dafür die dazugehörige Systemadministration zu gewährleisten, so die CDU-Fraktion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.