• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Jetzt gilt’s: Auf die Plätze, fertig, Buch auf!

18.06.2018

Wildeshausen Auf die Plätze, fertig, Buch auf. Der Julius Club lädt wieder Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren ein, am Lesemarathon und den Veranstaltungen der Wildeshauser Bücherei (Burgstraße 15) teilzunehmen. 

„Julius“ steht hier für „Jugend liest und schreibt“. Das Projekt wird von der Büchereizentrale Niedersachsen und der VGH-Stiftung betrieben. Und so läuft es ab: Jedes Kind bekommt einen Ausweis. Mit diesem kann es aus 100 Büchern so viele ausleihen, wie es will. Neuheit in diesem Jahr ist, dass online noch weitere Bücher zur Verfügung gestellt werden, in Form von E-Books.

22 Kinder nehmen dieses Jahr am Programm teil. Der Wildeshauser Bürgermeister Jens Kuraschinski sowie Pfarrer Ludger Brock übergaben die neuen Ausweise. „Schön, dass so viel Interesse da ist“, begrüßte der Bürgermeister die Kinder.

„Es gibt zwei Dinge, auf die ich mich diesen Sommer richtig freue. Zum einen auf die WM, zum anderen auf den Julius Club“, sagt Brock.

Die Kinder stöberten schon im Regal. „Ich will das Tagebuch der Anne Frank lesen“, sagt Merle. Michel-Maxime hat sich „Das letzte Level“ ausgesucht. „Es klingt einfach spannend“, meint der Zwölfjährige.

Einige Kinder sind schon öfter dabei gewesen. Tran Truc My hat vorletztes Jahr einen Preis gewonnen, sie hatte 29 Bücher gelesen. Dieses Jahr ist sie wieder dabei. „Ich will mehr als 29 schaffen“, sagt die Zwölfjährige.

„Die Aktion geht bis zum 15. August. Dann zählen wir die Bücher, die die Kinder gelesen haben“, sagt Sabrina Blekker, stellvertretende Leiterin der Bücherei. Neben dem Lesen warten auf die Teilnehmer auch exklusive Veranstaltungen. „Ein Dauerbrenner ist der Kaufrausch“, sagt Blekker. Am 28. Juni ist es für diesen wieder Zeit. Die Kinder können sich dann in der Gildebuchhandlung ein Buch aussuchen, welches die Bücherei noch nicht hat.

Am 17. August gibt es für alle Teilnehmer einen Überraschungspreis und es werden Julius-Diplome übergeben.

Freya Adameck
Volontärin, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.