• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Beratungszentren sollen im August 2018 starten

10.10.2017

Wildeshausen /Delmenhorst Im Landkreis Oldenburg sowie in Delmenhorst nehmen am kommenden Montag, 16. Oktober, Planungsgruppen für je ein Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule (RZI) ihre Arbeit auf. Das teilte die rot-grüne Landesregierung in Hannover mit. Die neuen RZI sollen am 1. August 2018 starten.

Die Beratungs- und Unterstützungszentren sind Teil der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Sie haben die Aufgabe, die Lehrkräfte, die Erziehungsberechtigten, die Schülerinnen und Schüler sowie die Schulträger in Fragen der Inklusion zu beraten und hierzu Fort- und Weiterbildungsangebote einzurichten. Darüber hinaus haben sie die Aufgabe, die Entwicklung regionaler Inklusionskonzepte zu unterstützen. Außerdem bereiten die RZI Personalentscheidungen vor, damit die Schulen die richtige Lehrkraft an der richtigen Stelle einsetzen können. Der Grünen- Landtagsabgeordnete Hans-Joachim Janßen begrüßte die Ankündigung der Landesregierung. „Wir bekennen uns klar zur Umsetzung der Inklusion – im Gegensatz zur CDU, die eine Pause fordert.“