• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schülerin sammelt erste Berufserfahrung

15.02.2018

Wildeshausen Lisan, Schülerin der Hunteschule, ist seit kurzem Teil eines neuen Projekts ihrer Schule. Ihre Kurdisch-Kenntnisse sind dabei äußerst hilfreich. Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft (AG) Ehrenamt hilft sie donnerstags von 14 bis 17 Uhr in der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Das Mädchen gewinnt hier viele wichtige Eindrücke für ihr späteres Leben: den Kontakt zu Kunden, das Führen von Kundengesprächen oder Menschen verschiedener Nationen kennenlernen.

Einige Kunden der Kleiderkammer sprechen nämlich wenig bis gar kein Deutsch. Hier leistet Lisan mit ihrem Kurdisch bei der Verständigung zwischen den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Kleiderkammer und den Kunden einen wertvollen Beitrag. Für das Übersetzen erfährt die Schülerin Wertschätzung und Anerkennung. Die Arbeit in der Kleiderkammer macht Lisan Spaß. Auch hat sie erkannt, wie wichtig es ist, andere Menschen zu unterstützen. Besonders gut kommt bei den Mitarbeitern der freiwillige Einsatz des Mädchens an. Denn hin und wieder bleibt sie auch bis zum Ladenschluss.

Zustande gekommen ist die Kooperation zwischen dem DRK Wildeshausen und der Hunteschule am Schuljahresanfang. Anstoß für das Projekt waren die großen Schwierigkeiten, überhaupt neue Mitarbeiter für das Ehrenamt zu finden. Die Schule entwickelte daraufhin das Konzept der AG Ehrenamt, um Schülern so die Möglichkeit zu geben, erste Erfahrungen in der Arbeitswelt machen zu können.

Auch Klassenlehrerin Martina Renneke-Seemann lässt sich von den Erfahrungen „bei der Arbeit“ berichten. „Als besonders wertvoll empfinde ich den liebevollen und wertschätzenden Umgang, den Lisan durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kleiderkammer erfährt. Es ist einfach schön, Lisan strahlen zu sehen, während sie mir von ihren Erlebnissen berichtet“, erzählt die Pädagogin. Auch freut sich Renneke-Seemann über die offenen Arme und die Bereitschaft von Sylvia Ebinger, ehrenamtliche Leiterin der Kleiderkammer, sich auf dieses Experiment mit ihren Schülern einzulassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.