• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Von Muttizetteln bis zu Hilfe bei Demenz

08.12.2018

Wildeshausen Vorweihnachtliche Bescherung bei der LzO Stiftung Wildeshauser Geest: Der Stiftungsrat überreichte am Freitagvormittag zwei Schecks im Gesamtwert von 3200 Euro an zwei Projekte des Landkreises Oldenburg.

2500 Euro bekam die Seniorenvertretung für ihr Vorhaben „Öffentlichkeitsarbeit mit Wiedererkennungswert“. Deren stellvertretender Vorsitzender Klaus Schöttke erläuterte, dass die Seniorenvertretung gerade dabei sei, sich verstärkt im Internet zu präsentieren und dort auch die Ergebnisse der Demenz-Arbeitsgruppe zu veröffentlichen. So habe man eine Ärzteumfrage zum Thema Demenz gemacht, um schnell aufzulisten, wer den Betroffenen und ihren Angehörigen helfen könne. Auch weitere Ansprechpartner in den Kommunen würden hier genannt.

Mit 700 Euro unterstützt die LzO Stiftung Wildeshauser Geest zudem das „Muttizettel-Projekt“. Wie Beate Pollak vom Arbeitskreis Jugendschutz im Landkreis Oldenburg erläuterte, rankten sich immer noch viele Gerüchte um die sogenannten „Muttizettel“ bzw. Erziehungsbeauftragungen, mit denen Eltern eine volljährige Person mit der Aufsicht bzw. Betreuung ihres Kindes beauftragen können.

Nötig ist das zum Beispiel, wenn Kinder unter 16 Jahren auf öffentliche Tanzveranstaltungen wollen oder Jugendliche ab 16 Jahren auch nach Mitternacht noch in der Disco tanzen möchten. „Hierüber möchten wir ansprechendes Infomaterial für Eltern und Veranstalter erstellen“, erläuterte Pollak. „Toll, dass diese Idee so schnell und unkompliziert von der LzO Stiftung gefördert wird“, lobte ihr Kollege Martin Ahlrichs.

„Das machen wir gerne“, konterte Stiftungsratsvorsitzender Jörg Niemann. Zusammen mit den aktuellen beiden Projekten habe die LzO in diesem Jahr acht Vorhaben gefördert. Drei weitere seien abgesprochen, aber noch geheim. Insgesamt 30 000 Euro schütte man dafür aus. Niemann bedauerte die immer noch andauernde Niedrigzinsphase: „Hätten wir einen normalen Zinssatz von zum Beispiel vier Prozent, könnten wir die Region mit einem Ertrag von 92 000 Euro bedenken. Bei einem Zinssatz von 0,01 Prozent sieht das leider anders aus.“

Gegründet wurde die LzO Stiftung Wildeshauser Geest vor zehn Jahren mit einer sechsstelligen Anfangsdotierung. Durch weitere Zustiftungen ist die Stiftungssumme inzwischen auf 2,3 Millionen Euro angewachsen. Förderzwecke sind Jugend-, Altenhilfe und Sport, Kunst, Kultur- und Denkmalpflege, Bildung und Erziehung sowie hilfsbedürftige Personen.

„Neue Förderanträge sind uns stets willkommen“, betonte der stellvertretende Vorsitzende Detlef Sonnenberg abschließend.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.