• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Vorlesen: Elisa-Marie im Bezirksentscheid

22.02.2020

Wildeshausen /Ganderkesee Die elfjährige Elisa-Marie Radtke liest gern und viel. Ein bestimmtes Lieblingsbuch habe sie nicht, sie lese alles quer Beet, sagt die Schülerin. Dass sie nicht nur gut im Lesen, sondern auch im Vorlesen ist, hat sie seit Freitagabend schwarz auf weiß: Sie hat im Regionalentscheid des 61. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels den ersten Platz belegt – und darf somit beim Bezirksentscheid antreten, der deutschlandweit von Mitte März bis Ende April ausgerichtet wird. Organisiert wurde der Regionalentscheid von der Wildeshauser Gilde-Buchhandlung in der Bücherei des Gymnasiums Wildeshausen.

Gegen sechs weitere Teilnehmer aus sechsten Klassen trat Elisa-Marie an: Sie hatten sich zuvor im Schulentscheid durchgesetzt. Während sie für die Oberschule Ganderkesee antrat, vertrat Sophie Wachtendorf (11) das Gymnasium Ganderkesee, Andre Landwehr (12) die Hauptschule Wildeshausen, Hannes Jacob (12) das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Ahlhorn, Tara Kolloge (12) die Oberschule Harpstedt, Marie Sudholz (11) das Gymnasium Wildeshausen und Ihno Janetzky (11) die Waldschule Hatten.

In der ersten Runde lasen die Teilnehmer eine Passage aus einem selbst ausgewählten Buch. Voraussetzung: Das Werk durfte zuvor nicht im Schulentscheid von ihnen vorgelesen worden sein. Hier wählte Elisa-Marie das Buch „Becky und der geheimnisvolle Bonbonkocher“ – und war beim Vorlesen schon ein bisschen aufgeregt, wie sie im Nachhinein zugab. Dies merkte man der Elfjährigen aber nicht an. „Du hast uns wirklich beeindruckt“, lobte Peter Gebhardt von der Gilde-Buchhandlung. Er gehörte der Jury an, ebenso wie Brigitte Bekaan, Suse Büdeker, Kim Jordt, Bettina Siemer und Marion Wilkening.

Den weiteren Teilnehmern war die Aufregung ebenfalls nicht anzumerken. Auch das war Gebhardt ein Lob wert. „Ihr habt uns mit euren Vorträgen sehr gut unterhalten.“ In der zweiten Runde lasen die Schüler ihnen unbekannte Textstellen aus dem Buch „Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln“ vor.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.