• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schulen In Wildeshausen: Rekordniveau: Landkreis investiert acht Millionen

07.11.2018

Wildeshausen /Landkreis Der Landkreis Oldenburg investiert so viel Geld wie noch nie in seine Schulen. Die Kreisverwaltung stellte für nächstes Jahr gut 8,6 Millionen Euro in den Haushalt. Nach Aussagen von Landrat Carsten Harings ist das rund eine Million mehr als in den Vorjahren. Der Schul- und Kulturausschuss hat am Dienstagnachmittag den Teilhaushalt zustimmend zur Kenntnis genommen.

Aufgrund der Kostensteigerung am Gymnasium Wildeshausen um 1,38 Millionen Euro müssen aber an zwei Schulen die geplanten Projekte gestreckt werden. So wird die Sanierung des Traktes D an der IGS Am Everkamp in Wardenburg um ein Jahr auf 2020 verschoben, und der letzte Abschnitt der Sanierung am Gymnasium Ganderkesee (Innensanierung mehrerer Trakte), der ursprünglich 2020 vollständig umgesetzt werden sollte, ist auf die Jahre 2020 und 2021 verteilt werden.

Von einigen Kreistagsabgeordneten offenbar erwartet, sind zwei Projekte noch nicht im Haushalt 2019 enthalten. Das liegt daran, dass die Gemeinde Hatten die Erweiterungspläne der Waldschule noch nicht abgeschlossen hat und daher auch noch keine Kosten vorliegen. Gleiches gilt für die Erweiterung der Schule Vielstedter Straße in Hude. Die Kreisverwaltung erwartet im Frühjahr eine Beratung im Kreisschulausschuss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Jahren 2018 und 2019 erfolgt die Erstattung der durch die Gemeinde Großenkneten vorgenommenen Investitionen im Zusammenhang mit der Einrichtung einer Oberstufe am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Ahlhorn mit je 760.000 Euro€. Bekanntlich hatte der Landkreis 2017 die Trägerschaft des Gymnasiums übernommen.

Folgende Ansätze für Investitionen stehen im Haushaltsentwurf 2019. Sie sind nicht zwingend identisch mit den Gesamtkosten, da die sich auf mehrere Haushaltsjahre verteilen können.  Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg (GAG): Sanierung Trakt D und E – 1,216 Millionen Euro  Gymnasium Wildeshausen: Erweiterung mit Mensa – 2,8 Millionen Euro; Außenanlagen 1. Bauabschnitt (Spielgerät) – 50.000 Euro  Gymnasium Ganderkesee: Innensanierung Trakt C und D – 480.000 Euro  Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Ahlhorn: Außenanlagen, Erstattung Gemeinde Großenkneten – 40.000 Euro  IGS Am Everkamp in Wardenburg: Sanierung Trakt D, 1. Bauabschnitt, Planungskosten 60.000 Euro (Baubeginn verschoben auf das Jahr 2020)  BBS/Berufliches Gymnasium Wildeshausen: Sanierung Trakt A und Kreismedienstelle 1. Bauabschnitt – 800.000 Euro; Umbau Trakt E für Elektroabteilung – 240.000 Euro.

Folgende Verpflichtungsermächtigungen sieht der Haushaltsplanentwurf im Zuge der Schulinvestitionen für 2019 vor:  Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg: Sanierung Trakt D/E, 680.000 Euro  Gymnasium Wildeshausen: Erweiterung mit Mensa, 40.000 Euro  IGS Am Everkamp in Wardenburg: Sanierung Trakt D, 1,8 Millionen Euro  BBS/Berufliches Gymnasium Wildeshausen: Sanierung Trakt A, 2,372 Millionen Euro.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.