• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wettbewerb: Celine Rein liest am besten vor

19.02.2018

Wildeshausen /Landkreis Celine Rein vom Gymnasium Wildeshausen hat den Regionalentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in der Aula der Privatschule Gut Spascher Sand gewonnen. Sie ließ die übrigen sieben Kandidaten aus dem Landkreis Oldenburg beim Wettlesen am Freitagnachmittag souverän hinter sich und tritt jetzt beim Bezirksentscheid im April an. „Ihr habt alle super gelesen, aber Celine hat uns sowohl beim eingeübten als auch beim unvorbereiteten Text am meisten überzeugt“, lobte Juror Peter Gebhardt von der Gilde-Buchhandlung. Unterstützt wurde er bei der Bewertung der Leseleistungen von Brigitte Bekaan, Marion Wilkening, Suse Büdeker, Britta Reussing und Vorjahressieger Anton Ludwig.

Siegerin Celine Rein bezeichnet sich selbst als begeisterte Vielleserin. „Am liebsten mag ich Romane und Abenteuergeschichten“, berichtete die Zwölfjährige, die von ihren Eltern und Lehrerin Gaby Tipper begleitet wurde.

Außer Celine traten folgende Schulsieger in Spasche an: Leon Asche (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Ahlhorn), Yannick Böhning (Oberschule Harpstedt), Miriam Etrich (Gymnasium Ganderkesee), Joost Jakoby (IGS Wardenburg), Pia Oetken (Oberschule Hude), Chantal Schossau (Graf-von-Zeppelin-Schule Ahlhorn) und Lars Wieland (Förderschule Ganderkesee). Sie alle bekamen als Dank für ihre Leistung eine Urkunde und ein Buch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bundesweit nahmen rund 7000 Schulen am 59. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Insgesamt hatten sich wieder circa 600 000 lesebegeisterte Schüler der sechsten Klassen am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 20. Juni in Berlin.

Die mehr als 600 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert. Für den Landkreis Oldenburg übernahm das auch in diesem Jahr wieder die Gilde-Buchhandlung in Zusammenarbeit mit der Privatschule Gut Spascher Sand.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.