• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Kabarett, Köpfchen und Klimawandel bei der VHS Wildeshausen

11.09.2019

Wildeshausen Ob ein virtueller Rundgang durch London, 3D-Druck-Verfahren oder interessante Vorträge: Die Volkshochschule (VHS) Wildeshausen bietet in der „Langen Nacht der Volkshochschulen“ ein vielfältiges und kostenloses Programm an. Bundesweit feiern damit 400 VHS am Freitag, 20. September, das 100-jährige Bestehen der deutschen Volkshochschulen. Die VHS Wildeshausen hat doppelt Grund zu feiern: Sie ist im September auch noch 55 Jahre alt geworden.

Der Einlass ist ab 18 Uhr, um 18.30 Uhr eröffnen Hinrich Ricklefs, Leiter der VHS, und Moderator Martin Siemer den Abend, bevor das Programm startet. Getränke und Schnittchen stehen bereit.

 Das „Sprachen-Café“ lädt ab 18.45 Uhr zum Austausch ein. Bei landestypischen Häppchen und Getränken informieren die Dozenten der Fremdsprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Polnisch über Land und Leute. Auch wer Interesse hat, eine Sprache neu zu lernen oder aufzufrischen, kann hier ins Gespräch kommen.

Vielfältiges Angebot

 „Leute, die wirklich für ihren Bereich stehen“, wie Ricklefs betont, referieren zu verschiedenen Themen. Mit dem Vortrag „Lebenslanges Lernen“ von Willi Lemke, ehemaliger Bremer Senator und Manager bei Werder Bremen, beginnt die Reihe um 19 Uhr. Es folgen „Klimawandel und Folgen verstehen“ von Dr. Nadine Wieters ab 20 Uhr sowie „Künstliche Intelligenz“ von Prof. Dr. Christoph Lüth ab 21 Uhr. Die 30- bis 45-minütigen Vorträge inklusive Fragerunde sind ausgelegt für 70 Personen, im Nebenraum können weitere 50 Zuhörer per Live-Übertragung folgen. Wer sich für 3D-Druck interessiert, ist im „3D-Studio“ ab 19 Uhr genau richtig: Hier werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt, sagt Manfred Huisinga, VHS-Programmbereichsleiter. Selbst aktiv werden können Besucher beim „Exit Game“ um 19 (Anfänger) sowie um 20.45 Uhr (Fortgeschrittene). „Es ist ähnlich wie ein Escape Room“, erklärt Maren Bening, Bildungsmanagerin der VHS. Mittels Teamgeist und „Um-die-Ecke-Denken“ müssen Rätsel gelöst werden, um einen Raum zu verlassen.

 Mithilfe verschiedener Technologien führt ein „Virtual walk through London“ die Teilnehmer durch die britische Hauptstadt. Der virtuelle Rundgang startet um 19.30 sowie um 20.45 Uhr. Mit Virtual-Reality-Brillen geht es zum Beispiel durch den Buckingham Palace. Das plattdeutsche Theaterstück „Wo Rook is, is ok Füer“ führte die Theatergruppe Goldenstedt im März auf. Eine Aufzeichnung der letzten Vorstellung zeigt die VHS ab 21.15 Uhr. Der „Garant für gute Unterhaltung“, Pago Balke, präsentiert ab 22 Uhr Kabarett, erzählt die stellvertretende Leiterin der VHS, Karin Köpke. Seit zehn Jahren komme er immer wieder und habe sich den Namen „Hofsatiriker der VHS Wildeshausen“ erworben. Balke unterhält mit Texten aus verschiedenen Programmen und greift auch zu Gitarre und Steel Drums, um sich selbst bei Liedern zu begleiten.

Viele Besucher erhofft

 Zum Abschluss wird es musikalisch, wenn es heißt: „Die VHS singt“. Je nach Lust und Laune der Besucher können diese Evergreens wie „Taxi nach Paris“ und Stücke von Udo Jürgens entweder nur genießen oder mitsingen.

„Wir hoffen auf ein volles Haus“, sagt Köpke. Das Programm findet in der VHS am Bahnhof statt, Bahnhofstraße 24 in Wildeshausen. Weitere Informationen gibt es unter:


     www.vhs-wildeshausen.de/programm.html# 
Jana Budde Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.