• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Auf dem Stundenplan stehen reichlich Geschichten

26.03.2019

Wildeshausen Lesewettbewerb in der St.-Peter-, Vorlesestunden in der Holbeinschule: In beiden Wildeshauser Grundschulen ging es am Montagmorgen um Literatur.

30 Kinder der St.-Peter-Schule haben einen vorgegebenen Text auf Plattdeutsch vorgelesen. Die Jury, bestehend aus Bürgermeister Jens Kuraschinski, Plattdeutschbeauftragtem Friedrich Ahlers, und den (zum Teil ehemaligen) Lehrerinnen Paula Meyer, Annette Büschelmann und Margareta Bruns kürte anschließend eine Siegerin für den 3. Jahrgang und zwei Siegerinnen für den 4. Jahrgang. Marie Brammlage aus der 3b sowie Ann-Sophie Middelbeck (4b) und Fenja Bruns (4a) setzten sich durch und fahren zum Kreisentscheid im Mai.

Der Vorlesewettbewerb in der Holbeinschule steht in der kommenden Woche auf dem Stundenplan. Einen Vorgeschmack auf Literatur bekamen die Erst- bis Viertklässler in verschiedenen Klassenräumen. „Sogar im Konrektorenzimmer findet eine Lesung statt“, sagte Schulleiterin Inke Bajorat mit einem Lächeln. Bei dieser Aktion waren alle Lehrer und Referendare eingebunden.

„Sonst haben wir eine Woche vor dem Vorlesewettbewerb Autoren zu uns eingeladen“, erklärte Bajorat weiter. Lehrerin Lena Blasse hatte die Idee eingebracht, etwas Neues auszuprobieren: Jeder Kollege liest aus einem Buch vor – zweimal, um genau zu sein. Denn die Schülerinnen und Schüler konnten sich zwei Bücher aussuchen, denen sie lauschen wollten. So las Lehrerin Sabrina Abramowski in ihrem Klassenzimmer zweimal einen Ausschnitt aus einem Band der „Gespensterjäger“ vor. „Ich mag Geistergeschichten“, schwärmte die siebenjährige Sophie. Zuvor war die Erstklässlerin in einer Vorlesestunde mit dem Titel „Tintenherz“ gewesen. Auch Raffael (11) blickte den „Gespenstergeschichten“ gespannt entgegen. „Wir haben das Buch in unserer Klasse als CD.“ In Ruhe vorgelesen bekommen – dazu sei im Schulalltag nicht so viel Zeit, weiß Inke Bajorat. „Es geht auch darum, eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.