• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschüler üben sich im Naturschutz

07.11.2019

Wildeshausen Im Rahmen der Naturschutzwoche für Kinder haben am Mittwoch etwa 60 Dritt- und Viertklässler der Privatschule Gut Spascher Sand die Fläche des Naturdenkmals „Spascher Heide“ von Birken- und Kiefernbewuchs befreit. Tatkräftig unterstützt wurden sie beim sogenannten Entkusseln von der Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg und Mitarbeitern aus dem Werkstattprojekt Wildeshausen der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB). Der Verein Natur-Netz Niedersachsen hat die Kinder-Naturschutzwoche ins Leben gerufen. Gefördert wird sie als eines von vielen Projekten von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.

Mit dem Projekt sollte den Schülern die Bedeutung der regionaltypischen Heidelandschaft als Lebensraum für bedrohte Arten vermittelt werden. Michael Feiner, Kuratoriumsvorsitzender der Naturschutzstiftung, konnte den Kindern bei der Aktion praktische Tipps zu umweltgerechtem Handeln geben.

An Projekten dieser Art nahm die Grundschule Spascher Sand schon mehrmals teil. Bereits 2018 erhielt sie die Anerkennung zur „Naturparkschule im Naturpark Wildeshauser Geest“. Im Sommer 2019 wurde sie von der Naturschutzstiftung für besondere Leistungen im Bereich Umweltbildung und für ihre naturpädagogischen Bildungsprojekte ausgezeichnet.

Nach einer Baumpflanzaktion im vergangenen Jahr beteiligten sich Stiftung und Schule nun zum zweiten Mal gemeinsam an der Naturschutzwoche. So konnten die Kinder lernen, dass es beim Naturschutz nicht immer darum geht, Bäume zu pflanzen, freute sich Feiner. Sehr erfreulich waren für ihn auch die vielen Hände, mit deren Hilfe die Pflege der Heidefläche trotz des schlechten Wetters besonders schnell vonstatten ging. Auch im nächsten Jahr möchte Feiner gemeinsam mit den Schülern aus Wildeshausen ein Projekt zum Naturschutz in Angriff nehmen.

Jana Wollenberg Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.