• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schülerreporter berichten über Projektwoche

25.05.2019

Wüsting Die Grundschule Wüsting hat in der vergangenen Woche ein Projekt zum Thema „Dorf“ durchgeführt. Wir, die NWZ-Gruppe, stellen vor, was unsere Mitschüler in dieser Woche erlebt haben: Es gab elf Gruppen, wie zum Beispiel „Gebäude und Plätze“, „Berufe in Wüsting“, „Tiere und Pflanzen“ oder „Werbung für Wüsting“. Unter anderem besuchten unsere Mitschüler das Seniorenheim Wüsting, den Sevengardens Wüsting, Hof Emken und die Schütte KFZ-Meisterwerkstatt.

Kooperation mit Werbegemeinschaft

Die Projektwoche der Grundschule Wüsting fand in Kooperation mit der Werbegemeinschaft Wüsting statt. Die 2. Vorsitzende, Birgit Reuter, hat die Termine der Gruppen mit den Mitgliederbetrieben koordiniert. Durch die Projektwoche sollen die Schüler und Schülerinnen Wüsting besser kennenlernen. Zudem solle das Dorfleben dadurch gefördert werden.

Folgende Betriebe waren unter anderem an der Projektwoche beteiligt: Ferienhof Heinemann, Dieter Dalle Vermögensberatung, Seniorenheim Wüsting, Jens Poppe Handelsvertretungen, Raiffeisenmarkt, Schütte KFZ-Meisterwerkstatt, Praxis Dr. Alexander, Zweirad Denker, Urban Fütterungstechnik, Hofgemeinschaft Grummersort, Ulf Linnemann und die Bücherei Wüsting

    www.wuesting.de

Die Gruppen hatten 16 Orte zur Verfügung, von denen sie ein bis zwei besuchen konnten. Wir haben unsere Direktorin, Sabine Tretner, gefragt, warum es eine Projektwoche zum Thema „Dorf“ sein sollte. Darauf antwortete Tretner: „Die Schule ist ein Teil vom Dorf und mit der Projektwoche sollen die Schüler das Dorf und die Arbeitsstellen kennenlernen. Das machen wir nun schon zum dritten Mal und das alle vier Jahre.“

Wir haben Andreas Denker, Inhaber von Zweirad Denker, gefragt, warum er bei diesem Projekt mitmacht: „Es ist Pflicht, wenn man in einem Dorf lebt. Ihr müsst ja wissen, welche Berufe es in unserem Dorf gibt.“

Zum Abschluss der Projektwoche fand Freitagnachmittag eine Präsentation bei dem Schulfest auf dem Gelände der Grundschule statt. Dabei wurden Cocktails und Kuchen verkauft. Für die Cocktails wurden 100 Euro von der Volksbank Wüsting gespendet. Außerdem konnte man bei dem Schulfest Dosen werfen, sich Zöpfe flechten lassen und in der Hüpfburg springen.

Ein großes Dankeschön geht nicht nur an die Volksbank, sondern auch an die Eltern, die uns sowohl bei der Projektwoche als auch beim Schulfest tatkräftig zur Seite gestanden haben. Außerdem bedanken wir uns sehr herzlich bei den Lehrern, Praktikanten, unserem Hausmeister, der als Imker über Bienen berichtet hat, und vor allem bei den Menschen aus Wüsting, die uns freundlich ihre Türen geöffnet und sich viel Zeit für uns Schüler genommen haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.