• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Zehn Gymnasiasten rechnen sich einen Preis aus

15.06.2012

GANDERKESEE Zwei erste Preise, ein zweiter Preis, siebenmal „Bronze“ – das ist die „Ausbeute“ des Ganderkeseer Gymnasiums beim diesjährigen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“. 232 Gymnasiasten hatten teilgenommen. Am Donnerstag hatte Studienrat Michael Hauburger die angenehme Aufgabe, in der Bibliothek die zehn Preise zu überreichen.

In mehr als 50 Ländern wird der Wettbewerb alljährlich ausgetragen – jeweils am dritten Donnerstag im März. Deutschlandweit hatten in diesem Jahr am 15. März etwas mehr als 800 000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 9000 Schulen teilgenommen. Jeweils etwa fünf bis sechs Prozent erhalten einen ersten, zweiten oder dritten Preis (oft sind dies Logik-Spiele oder Bücher).

Erste Preise überreichte Hauburger an Fabian Rillinger (5b) und Tim Selke (5b), über einen zweiten Preis freute sich Tessa Strodthoff (5m). Dritte Preise erhielten Malte Schütt (5e), Svenja Goedecke (6m), Pia Jesußek (9b), Talea von Essen (9b), Alexander Kolloge (10b) und Marcel Müsegades (10a).

Das Gymnasium Ganderkesee macht bei „Känguru der Mathematik“ seit 2006 mit. Insbesondere in unteren Klassen sei der Wettbewerb fast schon eine „Massenbewegung“ geworden, stellte Organisator Hauburger fest. So hatte sich diesmal eine 5. Klasse entschieden, komplett teilzunehmen. Bei älteren Schülern wird das Feld erfahrungsgemäß kleiner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.