• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Zeitunglesen füllt jede freie Minute

11.06.2015

Ganderkesee Buchstäblich jede freie Minute nutzten die Schüler der Ganderkeseer Wichernschule im Unterricht zum Lesen der Nordwest-Zeitung. An der Förderschule mit den Schwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung beteiligte sich die Klasse von Lehrer Stephan Sobik, in der Schüler aus den Jahrgängen 4 bis 6 sowie ein Schüler aus der zweiten Klasse unterrichtet werden, an dem medienkundlichen Projekt „Lesen & Schreiben verbindet“.

Das Projekt fand in Zusammenarbeit mit der Nordwest-Zeitung, dem Bezirksverband Oldenburg (BVO) und dem Aachener Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) statt. Wenn die Schüler von Stephan Sobik mit ihren Aufgaben im Unterricht fertig waren, durften sie sich mit der NWZ  beschäftigen. „Für die Schüler, die das gerne annehmen, ist es ein echter Pausenfüller“, sagte Sobik.

Die Zeit, in der sie sich intensiv und eigenständig mit der Zeitung beschäftigten, habe den Schülern geholfen „runter zu kommen“, berichtete er. „Sie gucken sich die Bilder an oder lesen ganze Artikel und achten sogar auf kleine Nebeninformationen“, erzählte Sobik.

„Ich suche Interviews raus, lese sie durch und stelle sie dann den anderen vor“, erzählte der 13-jährige Marvin stolz. Zwar seien die Texte manchmal schwierig, doch manche Artikel würden sie auch gemeinsam mit der Klasse lesen, sagte er weiter.

Den achtjährigen Fiete hatte besonders eine Geschichte über das Sams beeindruckt: „Habt ihr das Sams echt getroffen?“, fragte der Zweitklässler beim Besuch der NWZ -Mitarbeiterin im Unterricht ehrfürchtig. Für Artikel, Bilder und Informationen zu ihren Lieblingsthemen hatten die Schüler ihre eigenen Mappen angelegt, in denen sie das Material sammeln konnten. „Mich interessiert alles über Rettungsdienste, weil ich selber in der Feuerwehr bin“, sagte der zwölfjährige Pierre.

„Ich hab’ ganz viele Berichte über Miezekatzen aus dem Tierheim, die finde ich süß“, erzählte dagegen Fiete. Der zwölfjährige Niklas fand neben dem täglichen Sudoku-Rätsel das Projekt besonders spannend, weil er sich sehr für Medien interessiert. „Ich mach’ selber Radio im Internet, mit Programm. Ich stelle die Musik zusammen und stelle das dann ins Internet“, berichtete er stolz.

Trotz anfänglicher Zurückhaltung erfuhren die Schüler zum Ende des Projekts hautnah, wie es sich anfühlt, als Reporter unterwegs zu sein: Sie befragten Passanten zu ihrer Meinung über die Wichernschule und freuten sich über die positive Resonanz ihrer Gesprächspartner.


Spezial im Internet unter   www.nwzonline.de/lesen-und-schreiben 
Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.