• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

13 Scheiben an Bushaltestellen zerstört

13.02.2016

Wardenburg Für viele Busschüler und tägliche Buspendler war es in den letzten Wochen sehr frisch an den Bushaltestellen der Gemeinde. Der Grund: Insgesamt 13 Scheiben an verschiedenen Wartehäuschen verteilt über die ganze Gemeinde wurden in den letzten drei Monaten zerstört.

„Die Täter sind uns und der Polizei bislang vollkommen unbekannt“, sagt Ilka Bruns vom Bauamt der Gemeinde auf Nachfrage der NWZ . Die Beschädigungen ziehen sich durch das gesamte Gemeindegebiet. „Wir haben Schäden in Benthullen, Hundsmühlen oder an der Kreuzung in Oberlethe. Viele Scheiben haben wir in den letzten Wochen schon ersetzt, doch es ist schwierig hinterher zukommen“, so Bruns weiter.

Der bisherige Schaden beläuft sich auf ungefähr 4000 Euro. Die Polizei gehe zur Zeit von gezielten Angriffen aus, so Bruns. Bislang konnten aber keine Hinweise auf die Täter bei den Beamten eingehen. So werden jetzt Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, gebeten, sich bei der Polizei in Wardenburg unter der Telefonnummer Telefon  0 44 07/92 30 zu melden.

Ebenfalls bittet die Gemeindeverwaltung darum, auch zukünftig Augen und Ohren offen zu halten um weitere und noch größere Schäden an den Bushaltestellen in der Gemeinde zu verhindern.

Weitere Nachrichten:

Polizei Wardenburg | Bauamt