• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Alter Bekannter auf neuem Posten

09.02.2018

Ahlhorn Er ist 54 Jahre alt, Vater und Großvater, wohnt seit 17 Jahren in Huntlosen, hat bisher 35 Jahre Diensterfahrung hinter sich und übernimmt ab sofort den Posten von Eckhard Stapel: Frank Köhne ist der neue Dienststellenleiter der Ahlhorner Polizeistation. Am Donnerstag ist er während einer Feierstunde offiziell in sein neues Amt eingeführt worden.

Zuvor war Köhne Stapels Stellvertreter. „Es ist doch etwas anderes, aus der Vertreterfunktion herauszukommen. Es ist eine neue Herausforderung“, sagte Jörn Stilke, Leiter der Polizeiinspektion Delmenhorst, Oldenburg-Land und Wesermarsch. „Sie sind dafür der richtige Mann.“

Ebenfalls vertreten waren Großenknetens Bürgermeister Thorsten Schmidtke und Erster Gemeinderat Klaus Bigalke, Gerke Stüven (neue Leiterin des Wildeshauser Polizeikommissariats) sowie Harald Theile (Polizei-Einsatzleiter Wildeshausen).

Schmidtke und Stilke lobten, dass die Polizei in Ahlhorn und in der Gemeinde Großenkneten flächendeckend präsent ist. „Allein schon durch die Anwesenheit ist der soziale Frieden gesichert“, sagte der Bürgermeister.

Köhne definierte seine Ziele für die kommenden Jahre. Große Veränderungen kündigte er nicht an – er wolle weiterhin einen guten freundschaftlichen Kontakt zur Gemeinde und zu den Schulen pflegen.

Stapel hatte die Dienststelle seit 2014 geleitet. Der 62-Jährige war fast 44 Jahre Polizist. Er arbeitete unter anderem in Oldenburg, Sandkrug und Vechta. „Einen Besseren könnte ich mir nicht vorstellen“, lobte er seinen Nachfolger.

Köhne war unter anderem bei der Autobahnpolizei Delmenhorst und im Polizeikommissariat Wildeshausen tätig. In der Dienststelle Ahlhorn arbeitet er mit neun weiteren Polizisten zusammen.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.