• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Feuerwehr: Einsatz für die Allgemeinheit gewürdigt

03.09.2018

Ahlhorn Die vorgesehenen 100 Sitzplätze im Saal des „Alten Posthauses“ in Ahlhorn reichten am Freitagabend nicht aus, um allen Kameradinnen und Kameraden auf Anhieb genügend Platz zu bieten. Kurzerhand wurden noch Stühle in den Saal nachgeholt.

Den guten Zuspruch zum Gemeindefeuerwehrball der Wehren in der Gemeinde Großenkneten wertete Gemeindebrandmeister Thorsten Schnitger als gutes Zeichen für Kameradschaft und Interesse am Gemeinschaftssinn in den Ortswehren.

Viele Ehrungen

Wie jedes Jahr stand auch diesmal ein langer Ehrungsreigen an. Doch zunächst lag es an Bürgermeister Thorsten Schmidtke, seinen Dank und die Anerkennung für die nicht selbstverständliche Arbeit für das Allgemeinwohl zu würdigen. „Ihr seid zwar nur ein kleiner Teil von 1,3 Millionen Feuerwehrfrauen und -männer bundesweit, aber ihr seid uns mit das Wichtigste, was wir hier in unserer Gemeinde haben“, sagte Schmidtke mit Ausdruck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lobende Worte, die Gehör fanden und die der Bürgermeister auch im Namen von Frauke Asche, die in der Verwaltung für das Feuerwesen zuständig ist, übermittelte.

Besonderen Dank sprach Bürgermeister Schmidtke dem Gemeindesicherheitsbeauftragten Dominik Wefeler, Gemeindeschutzwart Sebastian Wolf und Gemeindeschriftwart Kevin Engler für die übergreifenden Aufgaben aller Ortswehren aus. Gleiches galt für Garlich Grotelüschen, der in den vergangenen elf Jahren als Gemeindegeräte- und -kleiderwart die Ausschreibungen für Geräte und die Aufträge geschrieben hat. Ihm war schon vergangene Woche gedankt worden.

Dank von Exxon Mobil

Von sehr guter Zusammenarbeit sprach auch der stellvertretende Leiter der EMPG-Werksfeuerwehr der Erdgasaufbereitungsanlage in Großenkneten/Sage, Michael Jacobs. Damit diese Zusammenarbeit noch besser werde, hatte Jacobs im Namen der EMPG (Exxon Mobil) symbolisch ein Tablet mitgebracht. Diese technischen Errungeschaften gehen an die vier Ortswehren in Ahlhorn, Großenkneten, Huntlosen und Sage. „Auch wir haben ein solches Tablet. Im Ernstfall lässt sich damit direkt die Zusammenarbeit noch verbessern und effizienter gestalten“, hob Jacobs hervor.

Mit Musik von DJ Harmi fand der Gemeindefeuerwehrball in Ahlhorn zu später Stunde seinen geselligen Abschluss.

Gemeindefeuerwehrball Großenkneten: Foto mit den 25-Jährigen Aktiven v-.l. Fank Wohlers, Maik Schürmann, Sven Jessen, Ralf Meinjohanns, Lars Engelman BILD: Peter Kratzmann
Gute Zusammenarbeit: Thorsten Schnitger (l.) mit Michael Jacobs (Exxon Mobil) BILD: Peter Kratzmann

Ehrungen im Überblick

Seit 60 Jahren Mitglied in der Feuerwehr sind Heinz Bramstedt, Hans Döding, Horst Hesselmann (alle FF Huntlosen) und Herbert Westphal (Sage). Ihnen überreichte der stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Stolle das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachen für die langjährige Mitgliedschaft.

Auf 50 Jahre bringt es Hans-Peter Herrmann (Ahlhorn), und 40 Jahre in der Feuerwehr sind Jens-Hermann Pingel (Großenkneten) und Kurt Wilke (Sage). Auch sie freuten sich über die Ehrung. Noch im aktiven Dienst und seit 40 Jahren Mitglied im Feuerwesen sind Hans-Hermann Alves, Hans-Dirk Bleß, Rainer Müller (alle Huntlosen) sowie Hartmut Lange (Sage). Lange erhielt außerdem die silberne Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes. Er tritt in die Altersabteilung über.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern in diesem Jahr die aktiven Kameraden Lars Engelmann (Ahlhorn), Sven Jessen, Ralf Meinjohanns (Huntlosen), Meik Schürmann und Frank Wohlers (Sage). Ihnen überreichte Bürgermeister Thorsten Schmidtke das Niedersächsischen Ehrenzeichen für langjährige Dienst im Feuerwehrlöschwesen.

Gemeindebrandmeister Thorsten Schnitger (Sage) wurde durch Schmidtke zum 1. Hauptbrandmeister befördert. Oberlöschmeister sind nun Sebastian Wolf (Großenkneten) und Dominik Wefeler sowie Löschmeister Lukas Grannemann (beide Ahlhorn).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.