• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Radfahrer lebensgefährlich verletzt

13.07.2018

Ahlhorn Lebensgefährliche Verletzungen hat am Donnerstag ein 71-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Ahlhorn erlitten. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 30 Jahre alter Autofahrer aus Ahlhorn um 11.10 Uhr auf der Wildeshauser Straße in Richtung Kreisverkehr. In dem Moment überquerte der 71-jährige Ahlhorner, der vom Parkplatz des Rewe-Marktes kam, mit seinem Fahrrad die Straße. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zur Kollision kam. Der Radfahrer fiel auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe.

Polizisten, die sich an einer angrenzenden Tankstelle aufhielten und den Zusammenstoß hörten, forderten umgehend Rettungskräfte an. Aus Ahlhorn waren zwei Rettungswagen am Unfallort eingesetzt. Ein Rettungshubschrauber für den lebensgefährlich verletzten Mann konnte nicht anfliegen.

Die Wildeshauser Straße musste wegen des Unfalls zwischen Kreisel und Zeppelinstraße gesperrt werden. Die Schäden am Fahrrad werden auf 100 Euro, die am PKW auf 3000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon  0 44 31/94 11 15 bei der Polizei in Wildeshausen zu melden.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Rewe

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.