• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Pferd war aus Weide ausgebrochen

03.01.2018

Ahlhorn /Visbek Der Halter des Pferdes, das in der Neujahrsnacht auf der G 213 zwischen Ahlhorn und der Autobahnanschlussstelle Wildeshausen-West einen Verkehrsunfall verursachte, hat sich am Dienstag bei der Polizei gemeldet. Nach deren Angaben stand das 38 Jahre alte Pferd ursprünglich auf einer Weide in der Gemeinde Visbek. Vermutlich durch Feuerwerksknaller aufgeschreckt, habe das Tier den Zaun durchbrochen. Als das Pferd die Wildeshauser Straße in der benachbarten Gemeinde Großenkneten überquerte, kollidierte es mit einem Auto. Dessen 76 Jahre alter Fahrer aus Wildeshausen wurde schwer verletzt, das Tier verendete an der Unfallstelle.

Weitere Nachrichten:

Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.