• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Ausrüstung für Wehren

21.07.2017

Einen fabrikneuen Kofferanhänger übergab der Vorsitzende des Fördervereins, Günter Wachendorf, der Freiwilligen Feuerwehr Colnrade. Der Anhänger wird zusammen mit dem ebenfalls vom Förderverein bereits im März 2014 beschafften VW Crafter in der Einsatzabteilung wertvolle Dienste leisten, heißt es von der Feuerwehr. Er werde zum Transport von diversen Gerätschaften und bei der Jugendfeuerwehr zum Beispiel für die Fahrt in die jährlichen Zeltlager gebraucht. Auch beim Auf- und Abbau des Hökermarktes muss nun nicht mehr auf private Anhänger zurückgegriffen werden. Zusammen mit Ortsbrandmeister Carsten Lüllmann freuten sich die Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr über diese sinnvolle Ergänzung des Fuhrparks.

Über 45 Sätze neuer Kleidung, bestehend aus Polo-Shirt, Pullover und Sweatjacke freuen sich die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte sowie ihre Betreuer, berichtet Pressesprecher Christian Bahrs. Sponsorin Anja Westermann von der Klosterseelter Altenpension übergab die Shirts. „Hier wird eine super Kinder- und Jugendarbeit geleistet. Die Betreuer sind mit einem hohen Engagement dabei“, so Westermann.

Eine bunt gemischte Gruppe aus Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Handicaps vom Lebenshilfetreff „Die Kernigen“ aus Harpstedt sowie die Bewohner der Wohngruppen vom Albertushof aus Groß Ippener haben eine Fahrt nach Sylt unternommen.

Bei strahlender Sonne erkundeten die Teilnehmer Hörnum, teilt Annette Grummt, Ansprechpartnerin für den Freizeittreff, mit. Auch zu einem Ringreitturnier ging es. Natürlich durften Ausflüge an den Strand nicht fehlen. Dort sammelten die Teilnehmer Muscheln oder ließen einfach die Seele baumeln. Nachmittags backten sie gemeinsam Crêpes und Waffeln. Zudem stellte sich die Gruppe einer Schifffahrt zur benachbarten Insel Amrum.

In den ruhigen Momenten tagsüber spielten sie gemeinsam Monopoly, lernten Phase 10 kennen und stellten sich der Herausforderung auf dem Fußballplatz, wo Henner Ott von den „Roten Teufeln“ als Trainer fungierte.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.