• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Brennende Heuballenpresse bedroht Reetdach

11.06.2013

Achternholt Eine brennende Heuballenpresse auf einer Wiese an der Ecke Töpfereiweg und Am Rosengarten hat am Montagnachmittag für einen Großeinsatz der Wardenburger Feuerwehren gesorgt.

Gegen 16.45 Uhr wurde zunächst die Wardenburger Ortsfeuerwehr alarmiert, weil die Presse offenbar aufgrund eines technischen Defekts Feuer gefangen hatte. Die Rauchsäule des Feuers war kilometerweit zu sehen.

Vor Ort stellte sich außerdem schnell heraus, dass von dem Feuer Gefahr für ein reetgedecktes Haus in der Nähe ausging. Funkenflug hätte auch das Dach in Brand setzen können, erklärte Oliver Ehmen, Zugführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Wardenburg und Einsatzleiter. Deshalb wurden zusätzlich zu den 24 Wardenburger Kameraden auch die Wehren aus Littel mit 20 und aus Achternmeer mit 12 Einsatzkräften alarmiert.

Das Stichwort „Reetdach“ sorgte außerdem in der Großleitstelle in Oldenburg für die Alarmierung der Oldenburger Berufsfeuerwehr, die mit einer Drehleiter anrückte.

Den Kräften der Wardenburger Ortswehr, die unter Atemschutz gegen den Brand vorgegangen waren, war es allerdings schnell gelungen, die offenen Flammen zu ersticken und damit auch den Funkenflug zu unterbinden – für das Haus drohte keine Gefahr mehr. Die zusätzlichen Kräfte konnten deswegen teilweise noch auf der Anfahrt umkehren.

Nach Polizeiangaben vor Ort beläuft sich der Sachschaden an der sechs Jahre alten Presse auf circa 12 000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.


NWZ TV P   zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.