• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Alkoholtester im nächtlichen Dauereinsatz

10.11.2019

Delmenhorst Bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Hatten am frühen Samstagmorgen hat die Polizei beim Verursacher einen Atemalkoholwert von 2,26 Promille festgestellt. Der 47-Jährige aus Hatten hatte zuvor mit seinem Auto einen am Fahrbahnrand abgestellten Wagen angefahren. Gegen den Mann werde nun ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein werde beschlagnahmt, teilt die Polizei aus Delmenhorst mit. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Glimpflich, also ohne Verkehrsunfall, liefen die weiteren Einsätze der Delmenhorster Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag ab: Dennoch spielten Alkohol und andere Rauschmittel eine große Rolle. In Hude stellte die Polizei bei einer Kontrolle eines 18-jährigen Mofafahrers einen Atemalkoholwert von 1,24 Promille fest, in Delmenhorst zogen die Beamten eine 30-Jährige aus Delmenhorst aus dem Verkehr, die unter dem Einfluss von Drogen im Auto unterwegs gewesen war. Zu allem Überfluss besaß sie keine Fahrerlaubnis. Nun ermittelt die Polizei gegen sie und ihren Beifahrer – der hätte die fahruntüchtige Frau an der Fahrt hindern müssen.

Ein 47-Jähriger aus Delmenhorst lieferte sich zudem mit der Polizei am Samstagabend eine kurze Verfolgungsjagd. Nachdem ihm Polizisten angezeigt hatten, den Wagen anzuhalten, weil er in Schlangenlinien unterwegs war, versuchte der Mann mit dem Auto zu flüchten. In einer Sackgasse in Delmenhorst endete dieser Versuch: Gegen den Mann wird nun auch ein Strafverfahren eingeleitet, da er sichtlich betrunken gewesen sei und keinen Führerschein habe, wie die Polizei mitteilt. Nach der Ausnüchterung in einer Gewahrsamzelle konnte der Mann wieder nach Hause gehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.