• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

War schwerer Unfall in Dötlingen versuchter Mord?

13.06.2019

Dötlingen Hat am Dienstag im Ortsteil Neerstedt ein 62-Jähriger versucht, einen 48-Jährigen zu ermorden? Nach einem Verkehrsunfall schaltet sich jetzt die Justiz ein. Laut Mitteilung der Polizei am Mittwoch ist gegen den Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden.

Wie unsere Zeitung berichtete, war es am Dienstag gegen 13.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kirchhatter Straße in Neerstedt gekommen. Der 62-Jährige aus Mönchengladbach befuhr mit seinem Pkw die Straße in Richtung Hatten. Kurz vor der Straße Zu Brockshus geriet er mit seinem Auto nach links, überfuhr den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und erfasste einen 48-jährigen Radfahrer aus Kirchhatten, der den Radweg ebenfalls in Richtung Hatten befuhr.

Der 48-Jährige wurde neben den Radweg auf einen Grünstreifen geschleudert. Der Pkw kam in etwa in Höhe des Schinkenwegs auf dem Radweg zum Stehen.

Der dringend tatverdächtige 62-Jährige wurde noch am Dienstag vorläufig festgenommen. Nachdem er die Nacht im Krankenhaus verbringen musste, wurde er am Mittwoch einer Richterin am Amtsgericht Wildeshausen vorgeführt. Zur möglichen Motivlage sagte der Beschuldigte, dass er ohne festen Wohnsitz und perspektivlos sei. Er habe durch die Tat eine Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt bewirken wollen.

Während der Unfallverursacher leichte Verletzungen erlitt, musste der 48-Jährige am Dienstag schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Nach ersten Angaben der eingesetzten Rettungskräfte bestand keine Lebensgefahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.