• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Brand auf Feld rasch gelöscht

09.08.2018

Dötlingen /Hockensberg Zu einem Flächenbrand bei Hockensberg ist die Freiwillige Feuerwehr Dötlingen am Donnerstagnachmittag gerufen worden. Um 16.51 Uhr wurde sie alarmiert, wie Gemeindefeuerwehrpressewart Jannis Wilgen berichtet. An der Straße Stolles Weg war ein Feld während laufender Mäharbeiten in Brand geraten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Landwirte die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher weitestgehend gelöscht. Der Brand hatte sich zwischenzeitlich auf eine Fläche von rund 200 Quadratmetern ausgebreitet. Die Tätigkeiten der Feuerwehr beschränkten sich auf Nachlöscharbeiten sowie die Kon­trolle der Brandstelle.

Nach knapp einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Insgesamt waren 21 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen vor Ort.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit weist die Feuerwehr weiterhin auf die derzeitig brisante Gefahrenlage hin und bittet die Bürger um die Einhaltung der vom Landkreis erlassenen Verordnung zur Verhinderung von Waldbränden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.