• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Einsatzzahl steigt drastisch an

12.02.2013

Wardenburg Die Freiwillige Feuerwehr Wardenburg kann beruhigt in die Zukunft blicken. Ortsbrandmeister Stefan Buschmann präsentierte bei der Jahreshauptversammlung der Wehr erfreulich Zahlen: Zum Jahresende 2012 bestand die Wehr aus 114 Mitgliedern, davon 13 Senioren.

Im aktiven Dienst befanden sich 72 Männer und sechs Frauen, in der Jugendfeuerwehr waren 24 Jungen und fünf Mädchen tätig. Einem Austritt standen vier Übergänge aus der Jugendfeuerwehr entgegen, so dass die Personaldecke weiter ausgebaut werden konnte. Die Mitglieder leisteten insgesamt 9 617 Dienststunden, davon entfielen 4 256 Stunden auf Übungsdienste, 1816 Stunden auf Einsätze, 3 384 Stunden erbrachte die Jugendfeuerwehr und 161 Dienststunden leistete die Seniorenabteilung.

Im Jahr 2012 wurde die Ortsfeuerwehr Wardenburg zu insgesamt 70 Einsätzen alarmiert, davon 25 Brandeinsätze und 45 Hilfeleistungseinsätze, zum Vorjahr eine Steigerung um mehr als 100 Prozent. (2011: 32 Einsätze). Buschmann wies besonders auf den Brand einer Pizzeria sowie des Landgasthauses „Tüdick“ an Neujahrstag 2012 hin , außerdem auf das Beseitigen einer Vielzahl von umgekippten Bäumen, die Rettung einer Person aus der zugefrorenen Hunte sowie teilweise schwere Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen.

In 2012 waren die Feuerwehrmitglieder laut Buschmann am Maibaumholen und -setzen beteiligt und sorgten für weihnachtliche Stimmung im Ort durch das Aufstellen eines beleuchteten Weihnachtsbaumes vor dem Feuerwehrhaus.

Die Kameraden Holger Pastoor, Thomas Kühnel sowie Stefan Buschmann erhielten vom stellvertretenden Gemeindebrandmeister Adrian Taubert das Niedersächsische Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft. Ferner wurde Willi Mönnich für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Auf der Tagesordnung standen auch Beförderungen und Wahlen. Malte Höpken, Steffen Brunßen und Arne Meiners wurden von Eckhard Heinje zu Feuerwehrmännern, Mareika Martens, Hannes Bubolz, Philipp Buschmann, Philipp Logemann, Daniel Sievert und Sven Koopmann zu Oberfeuerwehrmännern, David Emmrich zum Hauptfeuerwehrmann, Hannes Brunßen, Maik Buschmann und Hendrik Wulf zu Löschmeistern, und Maik Oliver Bäcker zum Oberlöschmeister befördert.

Stefan Buschmann begrüßte neben dem stellvertretenden Bürgermeister Eckhard Heinje auch Bernd Bruns (Leiter der Polizeistation Wardenburg), Sven Steinbeck (Malteser Hilfsdienst), Christian Martens (Öffentliche Landesbrandkasse), Enno Lankenau (Technisches Hilfswerk) sowie Ralf Speckmann (Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen).

Zum Abschluss bedankte er sich nicht nur bei den Mitgliedern seiner Wehr, sondern auch bei deren Arbeitgebern sowie bei den Vereinen, Behörden und Einrichtungen in Wardenburg für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.