• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

FEUERWEHR: Fast jeder Aktive trägt den Atemschutz

17.02.2010

WARDENBURG 55 Männer und fünf Frauen befinden sich derzeit im aktiven Dienst der Wardenburger Feuerwehr, ihr Durchschnittsalter beträgt 32 Jahre. Darauf hat Ortsbrandmeister Stefan Buschmann auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in seinem Rückblick hingewiesen. 4553 Dienststunden und 924 Einsatzstunden wurden im vorigen Jahr von den ehrenamtlichen Helfern geleistet. Hinzu kommen noch die Dienststunden der Seniorenabteilung und der Jugendfeuerwehr sowie die Arbeit des Blutspendeteams, allgemeine Verwaltungstätigkeiten und Kommandositzungen.

Erfreulich: Die Ortswehr Wardenburg kann inzwischen auf 42 Atemschutzgeräteträger zurückgreifen. Diese kommen insbesondere dann zum Einsatz, wenn Sauerstoffmangel oder Atemgifte die Einsatzkräfte gefährden könnten. Ferner versehen 22 Jungen und drei Mädchen ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr sowie 15 Kameraden in der Seniorenabteilung. Somit besteht die Feuerwehr Wardenburg derzeit aus 100 Mitgliedern.

2009 rückte die Einsatzabteilung zu insgesamt 40 Einsätzen aus, davon zu 14 Brandeinsätzen, 25 Hilfeleistungen und einer nächtlichen Großübung. Besondere Einsätze waren die Rettung eines sinkenden Bootes auf dem Küstenkanal, die erfolgreiche Reanimation einer Person, die Bergung eines Tresors aus der Hunte sowie ein tödlich verlaufender Wohnungsbrand. Häufig seien die Einsatzkräfte starken physischen sowie psychischen Belastungen ausgesetzt, so Pressewart Daniel Eickmann.

Die Ortswehr Wardenburg organisierte zusammen mit den Feuerwehrfrauen drei Blutspenden, an denen insgesamt 552 Spender teilnahmen. In Eigenleistung wurden Räume des Feuerwehrhauses umgebaut, damit mehr Platz für die Jugendfeuerwehr und die Führungskräfte entstehen.

Bei den Wahlen gab es folgende Positionen zu vergeben: Zugführer Oliver Ehmen, stellvertretender Zugführer Michael Kuper, Gruppenführer Michael Jacob, 3. stellvertretender Gruppenführer Hendrik Wulf, Ortsatemschutzwart Christoph Wulf, Schriftwart Hannes Brunßen, stellvertretender Schriftwart Jochen Brunßen, Funkwart Thomas Bruhn, Gerätewart Tobias Schelling, stellvertretender Gerätewart Thomas Oetting, Gerätewart Einsatzleitwagen Benjamin Blümel.

In ihre neuen Ränge befördert wurden Mirko Borchert und Carsten Twiestmeyer (Oberfeuerwehrmann), Michael Meichsner, Patrick Wolf und Matthias Lachmann (Hauptfeuerwehrmann), Thomas Bruhn und Anja Meichsner (1. Hauptfeuerwehrmann), Christoph Wulf (Löschmeister), Andreas Schneider und Michael Kuper (Oberlöschmeister), Adrian Taubert (Oberbrandmeister).

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.