• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Dachstuhl brennt in der Lindenstraße

22.07.2019

Ganderkesee Aus dem Dachstuhl des Hauses an der Lindenstraße quoll dichter Rauch. Die Feuerwehr Ganderkesee war mit der Drehleiter im Einsatz, um den Brand im Dachstuhl des Hauses zu löschen. Auch Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten waren beteiligt.

Nach ersten Angaben der Polizei kamen keine Menschen zu Schaden. Es seien keine Personen mehr im Objekt, teilte eine Sprecherin mit. Doch die Feuerwehr rettete zwei Hunde aus dem Haus.

Im Erdgeschoss des Hauses ist eine Kinderkrippe untergebracht. Im Obergeschoss wohnte nach Angaben von Anwohnern eine Familie.

Feuerwehren aus Ganderkesee, Falkenburg und Havekost-Hengsterholz sowie Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Der starke Wind, der am Nachmittag aufkam, wehte den Rauch über Ganderkesee. Wegen der starken Rauchentwicklung bat die Polizei Anwohner im Ortskern von Ganderkesee, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.