• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Polizei sucht Zeugen: Falschfahrer verursacht Unfall auf A 1

19.10.2020

Groß Ippener /Stuhr Die Polizei sucht Zeugen: Am Sonntag, 5.20 Uhr, ist es laut Mitteilung auf der Autobahn 1 zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Autobahndreieck Stuhr zu einem Unfall gekommen.

Eine 48-jährige Fahrerin eines Hyundai aus Dänemark befuhr den Überholfahrstreifen in Fahrtrichtung Bremen. Ein Auto, das mit Fernlicht fuhr, kam ihr im Bereich Gemeinde Stuhr auf dem selben Fahrstreifen entgegen. Die Frau bremste ab und wich auf den rechten Fahrstreifen aus. Dort stieß sie gegen den Sattelauflieger eines 47-jährigen Fahrers aus Polen. Ihr Pkw geriet ins Schleudern und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug überschlug sich einmal und kam auf der Beschleunigungsspur eines Parkplatzes zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Bei dem Falschfahrer handelt es sich laut Aussagen von Beteiligten und Zeugen um einen Kleinwagen, wahrscheinlich mit einem Kennzeichen aus dem Landkreis Diepholz. Aufgrund des zur Unfallzeit sehr geringen Verkehrsaufkommens kann derzeit nicht gesagt werden, ob der Falschfahrer nach dem Unfall bis zur Anschlussstelle Groß Ippener falsch weitergefahren ist, oder sein Fahrzeug gewendet hat und dann wieder in Fahrtrichtung Bremen „normal“ weitergefahren ist. Der Sattelzug konnte auf einem Parkplatz abgestellt werden. Nach einem Reifenwechsel setzte der Fahrer die Fahrt fort. Der Sachschaden wird von der Polizei auf circa 12 000 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bei der Autobahnpolizei Ahlhorn unter Telefon  0 44 35/93 16 0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.